Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Baby im Moment interessanter"

Die Regisseurin Sofia Coppola muss sich zwischen ihrem Kind und ihrem Film entscheiden - und das fällt ihr anscheinend leicht.

Kurz vor Start ihres neuen Filmes „Marie Antoinette“ stellt die hochschwangere Coppola in der neuen, Ausgabe des deutschen Magazins „Neon“ fest: „Mein Film kommt jetzt raus, aber das Baby ist für mich im Moment viel interessanter.“ Eigentlich wollte sich die 35-Jährige von dem Geschlecht ihres Kindes auch überraschen lassen, aber sie konnte nicht warten: „Es ist ein Mädchen“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Baby im Moment interessanter"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen