AA

Autsch! Heftiger Schlag in den Schritt bei der WM

Voll auf die Zwö... Sechs?
Voll auf die Zwö... Sechs? ©AFP/REUTERS
Bei dem ersten Gruppenspiel konnte die Niederlande Senegal mit einem 2:0 schlagen. Barca-Star De Jong geht dafür unter die Gürtellinie.
Alle News und Liveticker zur WM

Der Oranje gelingt mit diesem Sieg ein wichtiger Schritt für ihren Weg ins Achtelfinale. Bei Tore kamen recht spät. Den ersten Treffer konnte Cody Gakpo in der 84. Minuten erzielen. Davy Klaassen gelang es in der 99. Minute ein weiteres Tor zu schießen.

Bitter: Mitten im Spiel versuchte Cheikhou Kouyaté den Ball per Kopf zu spielen. Während er in der Luft war, griff er sich noch an den hinteren Oberschenkel. Niederlande-Spieler Frenkie de Jong streckt den Arm aus und trifft den Mittelfeld-Routinier dabei genau in den Schritt - Aua!

Drohender Ausfall

Zahlreiche Screenshots verbreiten sich rasant in den Sozialen Medien. Ganz so lustig findet das Kouyaté nicht. Er blieb liegen und krümmte sich vor Schmerzen. Medizinisches Personal musste ihn auf einer Trage vom Platz bringen.

Diese dramatischen Szenen sind aber nicht dem Griff unter der Gürtellinie geschuldet. Dem Senegalesen droht nun ein Ausfall wegen einer Oberschenkelverletzung. Es ist noch unklar, wie sehr es ihn erwischt hat.

>>> Alle Infos zur WM <<<

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball-WM 2022
  • Autsch! Heftiger Schlag in den Schritt bei der WM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen