AA

Autofahrer rammte in Kärnten Mutter und Töchter

Ein 45 Jahre alter Kärntner hat am Donnerstagabend mit seinem Auto eine Mutter und ihre zwei Töchter niedergefahren. Die drei waren zu Fuß unterwegs gewesen, zwei der Opfer erlitten schwere Verletzungen. Der Lenker beging Fahrerflucht.

Der Selbstständige aus dem Bezirk Klagenfurt hatte die 42-jährige Frau und ihre zwölf bzw. 15 Jahre alten Töchter offenbar übersehen, als sie in Poggersdorf (Bezirk Klagenfurt-Land) am Straßenrand unterwegs waren. Die Fußgängerinnen wurden über eine Böschung geschleudert, der Autofahrer blieb nach der Kollision stehen. Nachdem er die Rettung alarmiert hatte, setzte er sich aber wieder hinters Steuer und fuhr davon.

Der Mann wurde wenig später im Garten seines Grundstücks von der Polizei aufgegriffen. Sein Auto hatte er in einem nahen Waldstück versteckt. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,5 Promille, seinen Führerschein ist er für längere Zeit los.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Autofahrer rammte in Kärnten Mutter und Töchter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.