Auto Salon Genf: VW Passat Auto des Jahres

©Reuters
VW Passat überzeugt durch große Bandbreite und einem Plug-In-Hybrid: Der Wagen aus Wolfsburg erhält in Genf den begehrten Preis.

Das Auto des Jahres 2015 steht bereits fest – der Volkswagen Passat wurde am Montag in Genf als der PKW des Jahres vorgestellt. Der Wagen aus Wolfsburg ließ sechs weitere Finalisten hinter sich und darf nun als bestes neues Auto auf dem europäischen Markt gelten:

Plug-In-Hypbrid für den VW Passat

Heinz-Jakob Neusser, einer der führenden Vertreter von Volkswagen, sagte am Montag in Genf, der Preis sei eine große Ehre für den Konzern: “Der Wagen hat eine große Bandbreite an Technologie in sich wie Verbindungssysteme, wie Unterstützungssysteme, eine Bandweite von verschiedenen Antriebssträngen bis zu einem Plug-In-Hybrid. Sie mögen sehen – dieses Auto kann 50 Kilometer komplett elektrisch, ohne Schadstoff-Ausstoß, fahren. Es hat eine Menge an Komfort für die Kunden und für die Fahrer, und außerdem bringt es eine Menge Fahrspaß.”

Design, Komfort, Sicherheit, Sparsamkeit …

Eine Jury von Motorspezialisten aus 22 europäischen Ländern hatte entschieden und dafür Aspekte wie Design, Komfort, Sicherheit, Sparsamkeit, Handhabbarkeit, Leistung und Preis einbezogen. 2013 hatte VW hier mit dem Golf gewonnen und 2010 mit dem Polo. Zweiter wurde diesmal ein Auto von Citröen, Titelverteidiger war ein Wagen ebenfalls aus Frankreich, ein Peugeot 308. Der Genfer Auto-Salon öffnet am Donnerstag für die Öffentlichkeit und dauert dann zehn Tage.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Auto Salon Genf: VW Passat Auto des Jahres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen