Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auto brannte auf der A14

Die Feuerwehr Rankweil löschte einen Pkw-Brand auf der A14 unter Atemschutz.
Die Feuerwehr Rankweil löschte einen Pkw-Brand auf der A14 unter Atemschutz. ©Feuerwehr Rankweil
Auf der Autobahnausfahrt Feldkirch-Nord ist am Mittwoch ein Auto in Brand geraten.
Auto brannte auf A14
NEU

Die Feuerwehr Rankweil wurde am Mittwoch um 12:20 Uhr zu einem Pkw-Brand auf der A14 Abfahrt Feldkirch-Nord Fahrtrichtung Deutschland gerufen. Der Fahrer des Pkw bemerkte laut Polizeiaussendung bereits im Ambergtunnel einen Leistungsabfall und beabsichtigte, die Autobahn schnellst möglich zu verlassen.

 

In der Ausfahrt stellte der 24-Jährige seinen Pkw ab, da der Motorraum bereits angefangen hatte zu brennen. Die Feuerwehr konnte den beim Eintreffen bereits in Vollbrand stehenden Wagen schnell löschen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, verletzt wurde niemand.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil
  • Auto brannte auf der A14
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen