Auszeichnung für Schrunser Schüler

Das Projekt faszinierte sowohl die Kinder wie auch die Projektbegleiter.
Das Projekt faszinierte sowohl die Kinder wie auch die Projektbegleiter. ©Foto: str
Museum online

Schruns. Unter dem Titel „Sich sammeln“ gewannen die Schüler der Skihauptschule Montafon mit ihrer Homepage zum Thema Sammeln im Rahmen eines österreichweiten Bildungsprojektes einen Preis. Entwickelt und betreut wurde das Projekt von Helmut Schlatter, Bruno Winkler und Alex Sturn. Zuerst haben die Schülergruppen vergangene Alltagskultur, wie sie auch in den Montafoner Museen ausgestellt ist, mit der eigenen Alltagskultur verglichen. Möglich war das im Heimatmuseum Schruns, im Schimuseum Tschagguns, im Talschaftsarchiv, in Gesprächen mit Zeitzeugen – und nicht zuletzt am Bildschirm. Neben Einblicken in die Montafoner Museumslandschaft sollten die Schüler wesentliche Aufgaben eines Museums – nämlich forschen, sammeln und vermitteln – kennen lernen, und eine eigene Homepage dazu entwickeln.

Österreichweite Anerkennung

Unverzichtbare Hilfe leisteten dabei Zeitzeugen und private Sammler ebenso, wie die sehr hilfsbereiten Mitarbeiter der Museen und des Archivs. So gibt es nicht nur Texte, auch Bilder, Videos oder Hörproben gibt es auf der umfangreichen Homepage. Und dies alles zum Skialltag der Skihauptschüler, zum Thema Tourismus und zu Ausrüstungsgegenständen. Diesen Themenkreis haben wir gewählt, weil die Kinder unmittelbar mit ihrem Alltag und den damit verbundenen Gegenständen konfrontiert sind“, so der Pädagoge Alex Sturn, der die 12 Skihauptschüler bei ihrem einjährigen Projekt begleitet hat. Zu sehen gibt es die Homepage unter http://vbg.mo09.museumonline.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Auszeichnung für Schrunser Schüler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen