Auszeichnung für Lebenswerk

Hollywoodstar Robert Redford und Rockröhre Tina Turner zählen in diesem Jahr zu den Empfängern des begehrten Kennedy-Preises.

Mit diesem Preis werden Künstler für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Das Washingtoner Kennedy Center für darstellende Künste gab die insgesamt fünf Preisträger am Dienstag bekannt. Neben Redford und Turner werden Sänger Tony Bennett (79), Schauspielerin Julie Harris (79) und die Tänzerin Suzanne Farrell (50) geehrt.

Die Preisträger sollen nach Angaben der Veranstalter am 4. Dezember bei einem Gala-Empfang im Opernhaus der Kultureinrichtung gefeiert werden. Zuvor wolle US-Präsident George W. Bush die Stars im Weißen Haus empfangen. Zum 28. Mal honoriert das Kennedy-Center damit Künstler, die einen „lebenslangen Beitrag zur amerikanischen Kultur“ geleistet haben.

2004 wurden unter anderem Popsänger Elton John und Schauspieler Warren Beatty geehrt. Auch die Hollywoodstars Elizabeth Taylor und Katherine Hepburn, der Sänger Bob Dylan und der Tenor Luciano Pavarotti nahmen in früheren Jahren die Ehrung entgegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Auszeichnung für Lebenswerk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen