Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auszeichnung für Media Film

Die Vorarlberger Filmproduktionsfirma Media Film wurde in Deutschland ausgezeichnet. In München wurde ihr der "Corporate Media, Award of Master 2006" verliehen.

Media Film erhielt den Preis für den innovativen Produktfilm „Chiptuning mit IPRO von OCT Tuning“. Mit dem IPRO hat OCT Tuning ein einzigartiges Produkt im Bereich Fahrzeugtuning entwickelt, dessen Vorteile nicht auf den ersten Blick erkennbar sind. Genau hier sollte ein prägnanter Produktfilm schnell Klarheit schaffen.

Das Kommunikationskonzept von Media Film hat sowohl OCT Tuning als auch die Jury überzeugt. Es fokusiert sich vollständig auf die Zielgruppe – Autohändler, Werkstätten und Tuninghäuser. Sie können mit diesem Film die Eigenschaften des IPRO Systems in wenigen Augenblicken erfassen.

„Der Film wird seit über einem Jahr auf Messen, bei Kundenbesuchen und im Internet verwendet. Für OCT Tuning war die Produktion von Anfang an ein Erfolg“. So Markus Oberscheider von OCT Tuning.

Die Resonanz von Interessenten bei OCT- Tuning zeigt, wie sinnvoll und wichtig der Einsatz moderner Medien auch für kleine und mittlere Unternehmen ist. Und wie dieses Beispiel zeigt, sind für erfolgreiche, professionell konzipierte Medienauftritte keine hohen Produktionsbudgets notwendig. Der Film reit sich nahtlos neben Medienumsetzungen namhafter Europäischer Großunternehmen, deren Budgets um in vielfaches höher lagen.

Corporate Media Award 2006

Der Corporate Media Award gilt seit Jahren als Europäischer Gradmesser im Bereich der Unternehmens- und Produktkommunikation mittels modernster Medien und Konzepte. Er wird jährlich in München verliehen. In den letzten Jahren wurden über 3700 Filme, Medienlösungen und Konzepte eingereicht. Die dort ausgezeichneten Produktionen erfüllen die höchsten Standards in Konzept und Umsetzung.

Hans Waibel und Thomas Ilg nahmen den Preis für Media Film entgegen. Der Preis bedeutet für das Vorarberger Traditionsunternehmen eine Bestätigung. In den letzten Jahren hat man sich auf neue Formen der Unternehmenskommunikation spezialisiert. Die Auszeichnung zeigt, dass man auf höchstem europäischen Niveau angekommen ist.

Der Bedarf in Vorarlberg ist groß: „Selbst große Vorarlberger Unternehmen scheuen zum Teil noch die Investition in neue Kommunikationsformen. Sie fürchten hohe Kosten durch eine professionelle Umsetzung. Dabei sollte die Frage nicht lauten: ‚Was kostet professionelle Kommunikation?’, die Frage ist viel mehr: ‚Was kann ich mit professioneller Kommunikation erreichen?‘“, sagt Thomas Ilg, Projektleiter und Umsetzer des OCT-Tuning Films.

Hans Waibel, Geschäftsführer von Media Film: „Gerade kleine und mittelständische Unternehmen die über die Grenzen Vorarlbergs hinaus tätig sind oder sein wollen, müssen ihre Alleinstellungsmerkmale gegenüber den Mitbewerbern professionell herausstreichen. Hier besteht in Vorarlberg sicherlich ein Nachholbedarf. Der Preis bestätigt Media Film als die erste Adresse im Land für diese Art der Kommunikation.“

Der Film kann sowohl auf der Internetseite von Media Film www.mediafilm.at als auch auf den Seiten von OCT-Tuning www.oct-ipro.com gesehen werden.

(Quelle: Media Film)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Auszeichnung für Media Film
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen