AA

Auswärts am Prüfstand

Nur eine Möglichkeit haben die heimischen Volleyballfans, die Ländle-Teams in der Bundesliga an diesem Wochenende zu sehen. Die Damen-Volleyballteams bestreiten acht Partien in der Ferne - nur Wolfurt spielt zu Hause.

In der Auf-/Abstiegsrunde der Women Volley League gastieren der VC Dornbirn bzw. der Sparkasse SSK Feldkirch I in Hartberg bzw. Klagenfurt. Um einen der vier Startplätze für den Verbleib in der obersten Spielklasse zu holen, muss zumindest eine Partie gewonnen werden. “Natürlich können wir ohne Druck spielen, doch es wird sehr schwer werden, in der Ferne zu bestehen”, so Dornbirn-Spielertrainerin Susanne Lehmann. Mit dem Rücken zur Wand sieht man sich im Lager der Feldkircher: “Nach den beiden Niederlagen muss allen Spielerinnen klar sein, das jetzt endlich Punkte her müssen”, so Obmann Hans Peter Schuler.

Nach Mondsee bzw. Braunau führt der Spielplan des Frühjahrsdurchgangs der 2. Bundesliga West die Damen des blum VBC Höchst bzw. Sparkasse SSK Feldkirch II.

Als einziges Ländle-Team sind die Wolfurter Herren zu Hause im Einsatz. Nach zwei Niederlagen will man erstmals in dieser Saison gegen Inzing bestehen.

Links zum Thema:
Österreichischer Volleyballverband
Vorarlberger Volleyballverband
Sparkasse SSK Feldkirch
VC Wolfurt
VBC Höchst
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Auswärts am Prüfstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen