Auswärtssiege für Bayern und Atletico

Toni Kroos sorgte mit einem Traumtor für die 1:0-Führung.
Toni Kroos sorgte mit einem Traumtor für die 1:0-Führung. ©EPA
Bayern München feierte im Hinspiel des Champions League Achtelfinales einen 2:0-Sieg bei Arsenal London. Der Titelverteidiger agierte dabei rund 50 Minuten in Überzahl. Atletico Madrid gewann beim AC Milan mit 1:0 und schaffte sich somit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.
Arsenal vs. Bayern 0:2 (0:0)
AC Milan vs. Atletico Madrid 0:1 (0:0)

In London kamen die Hausherren gegen Bayern München gleich nach wenigen Minuten zu guten Möglichkeiten. Manuel Neuer im Tor des Titelverteidigers parierte nach sieben Minuten einen schwach geschossenen Elfmeter von Mesut Özil, nachdem Boateng diesen im Strafraum zu Fall gebracht hatte. In weiterer Folge hatte Bayern mehr Spielanteile, gefährlicher blieb jedoch Arsenal mit schnellen Kontern vor allem über Alex Oxlade-Chamberlain.

Bayern hatte in weiterer Folge mehr Spielanteile, richtig gefährlich wurde es jedoch nur selten, da die Londoner dicht gestaffelt in der eigenen Hälfte standen und auf Konter lauerten. In der 37. Minute gab es wieder Elfmeteralarm, dieses Mal auf der anderen Seite. Nach einem Lupfer von Kroos in den Strafraum brachte Szczesny Robben zu Fall und sah folgerichtig auch die Rote Karte. David Alaba versetzte beim Elfmeter Ersatzmann Fabianski traf jedoch nur den Außenpfosten. Somit ging es mit 0:0 in die Pause.

 

Bayern startet perfekt in Halbzeit zwei

Die Münchner versuchten in der zweiten Halbzeit von Beginn weg Druck zu machen – mit Erfolg. Nach 54 Minuten schlenzte Toni Kroos den Ball nach Lahm-Vorlage per Direktabnahme zum 1:0 in die Kreuzecke. In weiterer Folge kontrollierten die Münchner die Partie. Arsenal stellte sich dicht gestaffelt rund um den Strafraum auf und ließ bis auf zwei, drei Schüsse nur wenige Chancen zu. Doch die Geduld der Münchner zahlte sich am Ende doch noch aus. In der 87. Minute erzielte Thomas Müller per Kopf das 2:0. In der Nachspielzeit traf der starke Toni Kroos noch den Pfosten, am Ende blieb es jedoch beim 2:0 Auswärtssieg.

 

Atletico Madrid schockt Milan

Der AC Milan präsentierte sich im Heimspiel gegen Atletico Madrid im Vergleich zum Meisterschaftsbetrieb deutlich verbessert und drückte die Spanier vermehrt in die eigene Hälfte. Vor allem die beiden Stars Kaka (Lattenschuss 15. Minute) und Balotelli waren für Atletico kaum zu halten. Dennoch ging es mit einem, für die Gäste glücklichen, 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach einem guten Beginn der Spanier kam Milan auch in Halbzeit zwei immer besser in die Partie. Vor allem Superstar Mario Balotelli war meist nur mit Fouls zu stoppen und musste nach 78. Minuten angeschlagen vom Spielfeld. In der 83. Minute bestrafte Madrids Topstar Diego Costa die Rossonieri für deren schwache Chancenauswertung und erzielte nach einem Eckball den 0:1 Siegtreffer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Auswärtssiege für Bayern und Atletico
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen