AA

Ausverkaufter Raubritterball

Die Höchster Garde sorgte wie immer für eine tolle Show.
Die Höchster Garde sorgte wie immer für eine tolle Show. ©Andreas Boschi
Raubritterball Hörbranz

Hörbranz. Als wahrer Publikumsmagnet erwies sich der 35. Ball der Hörbranzer Raubritter am vergangenen Samstag. Neo-“Chefraubritter” Reiner Hitzhaus, der das Präsidentenamt der Hörbranzer Faschingsgilde im letzten Jahr von Thomas Hagen übernommen hatte, durfte gleich zu seinem Premierenball ein volles Haus vermelden. “Wir sind seit Wochen ausverkauft”, teilte der neue Mann an der Spitze der Raubritter zufrieden mit. Diejenigen, die rechtzeitig eine Karte ergattern konnten, zeigten sich der Tradition entsprechend in “nobler oder mittelalterlicher Gewandung” – allen voran das Hörbranzer Prinzenpaar Ute und Christian XXXV., die mit ihrem Gefolge, der Kindergarde und den Schalmeien den Abend eröffneten. Dazu gesellten sich auch ihre “Amtskollegen” aus Bregenz, Prinzessin Christiane I. und Prinz Thomas II. samt großer Entourage. Den Ball, der gemeinhin als einer der gediegensten im regionalen Faschingskalender gilt, ließen sich auch der Lochauer Bürgermeister Xaver Sinz mit Gattin Annette, Nationalratsabgeordneter Christoph Hagen, Landeselferrat Michel Stocklasa, Peter Kopf von der IfS-Schuldenberatung mit Gattin Tanja und der Bregenzer Altprinz Markus Rusch nicht entgehen. Für Unterhaltung sorgten die Air Bubbles, die Höchster Garde und die aus Feldkirch stammenden Welt- und Europameister im Showtanz, Dance Elite, die das Publikum mit ihren ausgeklügelten Choreografien begeisterten. AB

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Ausverkaufter Raubritterball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen