Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Austria Wien holte ÖFB-Cup

Die Wiener Austria hat am Mittwoch zum 24. Mal den österreichischen Fußball-Cup gewonnen. Toni Polster verlässt aber nach nur etwas mehr als fünf Monaten als General Manager den neuen Cupsieger.

Die Hütteldorfer gingen durch Burgstaller (5.) früh in Führung, danach übernahm jedoch der weitaus frischer wirkende Rekordcupsieger das Kommando. Die Truppe des Trainerduos Peter Stöger/Frenkie Schinkels konterte durch Treffer von Mila (20./Freistoß), Vastic (55.), der sein letztes Spiel für die Austria bestritt, und Sionko (65.). Die Austria trat damit die Nachfolge des GAK an und vermasselte dem Erzrivalen das erste Double seit 1987.

Toni Polster nicht mehr General Manager
Toni Polster verlässt nach nur etwas mehr als fünf Monaten als General Manager die Wiener Austria. “Das waren meine letzten 90 Minuten, wir haben das Dienstverhältnis aufgelöst. Es ist wahrscheinlich für beide Seiten die beste Lösung”, erklärte das violette Urgestein, das mit Mäzen Frank Stronach im Clinch gelegen war. Von einer fristlosen Kündigung durch Stronach wollte der ÖFB-Rekordtorschütze nichts wissen. “Das ist totaler Blödsinn. Ich hoffe, dass wir alles wie Gentlemen über die Bühne bringen werden”, so Polster, der nach dem gewonnen Cupfinale und dem bevorstehenden Abschied sichtlich gerührt war. “Es macht mich traurig, dass ich nur so kurz bei der Austria-Familie bleiben durfte.” Einen direkten Nachfolger für Polster wird es nach Angaben von Frank Stronach nicht geben, dafür wird Klubmanager Markus Kraetschmer ab sofort mit mehr Kompetenzen ausgestattet.

71. ÖFB-Stiegl-Cup-Finale
Rapid Wien – Austria Wien: 1:3 (1:1)
Ernst-Happel-Stadion, 28.000, SR Sowa
Torfolge: 1:0 ( 5.) Burgstaller, 1:1 (20.) Mila (Freistoß), 1:2 (55.) Vastic (Kopfball), 1:3 (65.) Sionko

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Austria Wien holte ÖFB-Cup
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.