Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Austria verlor verdient gegen Bordeaux

Austria Wien hat am Donnerstag beim ersten Auftritt in der UEFA-Cup-Gruppenphase gegen Girondins Bordeaux verdient mit 1:2 verloren. | Siege für Ivanschitz und Stranzl

Die Wiener spielten von Beginn an aggressiv nach vorne und verbuchten auch einen Traumstart. Nach einem Acimovic-Freistoß traf Sanel Kuljic per Kopf via Innenstange zum schnellen 1:0 (5.). Der Gegentreffer wirkte bei den Franzosen aber wie ein Weckruf, vor allem von der 15. bis zur 30. Minute stand die Austria-Abwehr unter Dauerdruck. Bordeaux-Star Micoud hatte zwei gute Einschussmöglichkeiten, sein Schuss (13.) und Freistoß (27.) gingen allerdings knapp am Tor vorbei. Dazu setzte der nach einer misslungenen Abseitsfalle völlig frei stehende Bordeaux-Stürmer Chamakh den Ball per Kopf genau in die Hände von Goalie Safar (28.). In einer Phase, als die Austria wieder etwas besser ins Spiel kam, fiel der Ausgleich. Nach einem herrlichen Zuspiel des überragenden Micoud profitierte Chamakh von einem Stellungsfehler von Innenverteidiger Schiemer und konnte vorbei an Safar zum 1:1 einschieben (45.+1).

Nach Seitenwechsel hatten die Franzosen die klar besseren Momente. Einen Wendel-Freistoß aus mehr als 20 Metern konnte Safar gerade noch wegfausten (52.). Die Elf von Laurent Blanc drängte weiter vehement auf den Siegestreffer, die Wiener waren fast nur mit Defensivaufgaben beschäftigt und fanden die in der zweiten Hälfte keine einzige Torchance vorf. Mit einer tollen Fußabwehr machte Safar einen Volleyschuss von Bellion zunichte (80.). Zwei Minuten vor dem Ende musste Safar dann aber doch noch hinter sich greifen. Innenverteidiger Bak brachte Wendel im Strafraum zu Fall und der Gefoulte verwertete den Strafstoß trocken zum 2:1-Endstand (88.).

Link zum Thema:
UEFA-Cup-Ergebnisse
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Austria verlor verdient gegen Bordeaux
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen