AA

Austria-Sieg zum Abschluss der Saison

Jailson erzielte den Treffer zum 1:0.
Jailson erzielte den Treffer zum 1:0. ©GEPA
Im letzten Saisonspiel der Erste Liga feierte die Austria aus Lustenau gegen die Austria aus Klagenfurt einen am Ende auch verdienten 2:0-Heimsieg und somit einen versöhnlichen Saisonabschluss.

Im letzten Spiel der Saison empfing die Austria aus Lustenau die Austria aus Klagenfurt und ging dabei gegen den Vorletzten und Relegations-Teilnehmer als klarer Favorit in die Partie. In den ersten 45 Minuten merke man den Teams an, dass es für beide um nix mehr ging. Viele Abspielfehler und Unkonzentriertheiten prägten die Partie. So ging es torlos in die Pause.

 

Austria trumpft in Halbzeit zwei auf

Die zweite Halbzeit zeigte ein komplett anderes Bild – die Austria spielte von Beginn weg nach vorne und wollte den Fans zum Saisonabschluss noch einmal etwas bieten. In der 60. Minute hatte Chabbi dann die erste große Chance auf den Führungstreffer, der Angreifer verpasste das 1:0 jedoch knapp. Nur sechs Minuten später machte es Jailson besser und sorgte für die mittlerweile verdiente Führung.

Auch in weiterer Folge ließ die Austria nicht locker, die Entscheidung wollte jedoch lange nicht gelingen. Thiago vergab in der 82. Minute die Chance auf das 2:0. So dauerte es bis zur 90. Minute, bis Durmus für das verdiente 2:0 sorgte. So beendete die Lustenauer Austria eine Saison mit Höhen und Tiefen auf dem fünften Endrang, nur zwei Punkte hinter dem Dritten Wacker Innsbruck. Nun gilt es, die Stützen des Teams zu halten und in der nächsten Saison wieder anzugreifen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Austria-Sieg zum Abschluss der Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen