AA

Austria Lustenau kommt mit Sieg der EC-Qualifikation nahe

©gepa
Im vorletzten Heimspiel gastiert WSG Tirol am Samstag im Reichshofstadion - Es geht für die Lustenauer um die Europacup-Quali.

Vorletztes Heimspiel der Saison für die Austria. Am kommenden Samstag trifft Grün-Weiß zuhause auf die Tiroler aus Wattens. Mit einem Sieg könnte die Austria den Platz für die Play-Off Spiele für Europa absichern. Nach drei Unentschieden in Folge möchte die Mader-Elf natürlich gerne wieder voll anschreiben. Den letzten Dreier gab es vor vier Runden, damals gegen die WSG.

Qualifikationsgruppe, 8. Spieltag

Der Ticker vom Spiel Austria Lustenau vs WSG Tirol

SC Austria Lustenau – WSG Tirol Samstag 17 Uhr

Der SC Austria Lustenau verlor zuhause nur eines der 10 Ligaspiele in der Bundesliga und 2. Liga gegen die WSG Tirol – in der 2. Liga am 25. Mai 2001 mit 0:1. Lustenau traf in neun der 10 Liga-Duelle gegen die WSG und in acht dieser 10 Spiele sogar mehrfach.

Der SC Austria Lustenau verlor in der Bundesliga nur eins seiner letzten neun Spiele (1:3 gegen den WAC in der 25. Runde, dazu 5S 3U) – in diesem Zeitraum musste nur der FC Salzburg weniger Niederlagen hinnehmen (0). Lustenau ist seit vier Spielen ungeschlagen (1S 3U) – nie länger in der BL.

Der SC Austria Lustenau erzielte in dieser Saison der Bundesliga 42 Tore – mehr als jemals zuvor in einer BL-Saison. In 12 Spielen erzielten die Lustenauer mehr als ein Tor (darunter in allen 3 Saison-Duellen gegen die WSG Tirol) –häufiger als in jeder anderen BL-Saison.

Der SC Austria Lustenau verlor beim 2:2 gegen den RZ WAC zum sechsten Mal in dieser Saison der Bundesliga Punkte nach 1:0-Führung (5U 1N) – erstmals so oft in einer BL-Saison. Die WSG Tirol gewann vier der 17 Spiele nach 0:1-Rückstand, in den ersten drei BL-Saisonen gewann die WSG zusammen nur dreimal nach 0:1-Rückständen.

Lustenaus Lukas Fridrikas war in der Gruppenphase an neun Toren direkt beteiligt ( 6 Tore, 3 Assists) – Höchstwert in dieser Saison der Bundesliga seit der Ligateilung. Damit war Fridrikas an mehr Toren direkt beteiligt als die WSG Tirol überhaupt erzielte (7). Bei der WSG Tirol ist Tim Prica der beste Scorer der Gruppenphase (2 Tore, 2 Assists).

Der Gegner - WSG
Die Tiroler können reintheoretisch noch absteigen und liegen derzeit auf dem vierten Platz der Qualifikationsgruppe. In der letzten Runde gab es gegen das Tabellenschlusslich Ried auswärts ein 1:1 und dadurch sind die Wattener weiterhin nicht über den Berg. Mit einem Punkt in Lustenau ist der Klassenerhalt fixiert, daher werden die Tiroler mit viel Motivation anreisen. "Wir erwarten einen hoch motivierte WSG, die unbedingt den Sack zumachen möchte, um den Ligaerhalt feiern zu können. Auch die Niederlage aus dem Hinspiel wird sie motivieren gegen uns alles in die Waagschale zu werfen", analysiert Markus Mader im Vorfeld der Partie. Die Wattener haben erst im Laufe der Woche bekanntgegeben, dass Stammtorwart Felix Oswald die restliche Saison ausfallen wird. Damit steht der Kapitän der Tiroler nicht zu Verfügung.

Die Austria
Grün-Weiß liegt nach wie vor auf dem ersten Tabellenplatz der Quali-Runde. Vergangenen Samstag konnte man mit einem 2:2 Unentschieden den ersten Verfolger, den Wolfsberger AC, auf Distanz halten. Lukas Fridrikas mit seinem zehnten Treffer und Nemanja Motika mit seinem ersten Bundesliga-Treffer brachten die Austria zweimal in Führung, die Gastgeber konnten aber bereits in der ersten Hälfte den Rückstand wettmachen. "Für die Zuschauer war es ganz sicher ein unterhaltsames Spiel. Es gab viele Torszenen und vier Tore zu bejubeln. Insgesamt geht das Remis definitiv in Ordnung. Wir sind froh, dass wir einen Punkt geholt haben und so den WAC auf Distanz halten konnten". Markus Mader angesprochen auf den Matchplan ließ sich erneut nich wirklich in die Karten blicken: "Wir haben unseren Plan und diesen wollen wir umsetzen. Wir wissen, dass es ein schwieriges Spiel wird, aber zuhause möchten wir auf alle Fälle punkten". Kadertechnisch stehen alle Spieler zur Verfügung, das bedeutet Markus Mader und das weitere Trainerteam haben die Qual der Wahl.

(VOL.AT/TK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Austria Lustenau
  • Austria Lustenau kommt mit Sieg der EC-Qualifikation nahe