AA

Austria Lustenau kassiert erste Niederlage

Auch Doussou konnte die Niederlage nicht verhindern.
Auch Doussou konnte die Niederlage nicht verhindern. ©GEPA
Austria Lustenau kassiert mit einem unglücklichen 1:3 im Heimspiel gegen den SV Kapfenberg die ersten Niederlage in der noch jungen Saison.

Am vierten Spieltag der Ersten Liga empfing die bisher noch ungeschlagene Austria aus Lustenau das ebenfalls noch ungeschlagene Team aus Kapfenberg zum Heimspiel. Die Hausherren präsentierten sich von Beginn weg stark und setzten die Gäste unter Druck. Kapfenberg hingegen fand in den ersten 45 Minuten kaum in das Spiel. Da die Austria vor dem Tor jedoch zu unkonsequent war, ging es mit einem 0:0 in die Pause – in der Nachspielzeit vergab Haring mit einem Lattenpendler die beste Chance auf die Führung.

 

Schneller Gegentreffer in Halbzeit zwei

Die zweite Halbzeit begann dann alles andere als optimal. Austria-Schlussmann Knett hatte einen langen Ball der Kapfenberger eigentlich schon sicher, verlor diesen jedoch wieder und ermöglichte Jorge Elias in der 50. Minute das 0:1. Die Gäste waren nun besser im Spiel und kamen in der 68. Minute durch Meusburger zum 0:2. Kurz darauf sorgte Dwamena, ebenfalls per Kopf, für den wichtigen Anschlusstreffer.

Austria-Coach Chabbi reagierte und brachte mit Jailson einen zweiten Angreifer. Doch obwohl die Hausherren weiterhin deutlich mehr Ballbesitz hatten, wurden die Torchancen nun weniger. Im Gegenteil, Kapfenberg sorgte in der 83. Minute durch Joao Victor für das entscheidende 1:3. Am Ende kassierte die Austria eine doch etwas unglückliche Niederlage gegen Kapfenberg. In der Tabelle stehen die Lustenauer somit auf dem vierten Rang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Austria Lustenau kassiert erste Niederlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen