Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Austria Lustenau erhält 21.000 Euro als Startgeld

©Gepa
Die Truppe von Trainer Roman Mählich trifft im ÖFB Cup Viertelfinale auf WSG Tirol

Die von den ÖSV-Speed-Assen Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr vorgenommene Auslosung des Viertelfinales im UNIQA ÖFB Cup 2019/20 hat folgende Spielpaarungen ergeben:

spusu SKN St. Pölten vs. FC Wacker Innsbruck
SC Austria Lustenau vs. WSG Swarovski Tirol
LASK vs. SK Puntigamer Sturm Graz
SKU Ertl Glas Amstetten vs. FC Red Bull SalzburgGespielt wird am 8./9. Februar 2020.

Im Viertelfinale des UNIQA ÖFB Cups wird an jeden Heimverein eine Prämie in Höhe von 21.000 € ausgeschüttet. Jeder Gastverein erhält 39.000 €. Alle Gastgeber behalten darüber hinaus die gesamten Ticketeinnahmen. 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Austria Lustenau erhält 21.000 Euro als Startgeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen