AA

Rankweil gewinnt bei Austria Lustenau Amateure

©vmh
Die Kopf-Schützlinge bleiben weiter sieglos, Rankweil siegt ohne Probleme und holt drei Zähler.

Der Liveticker vom Spiel Austria Lustenau Am. vs RW Rankweil

Dritter Erfolg für Rankweil, Austria Lustenau Amateure bleibt weiter sieglos. Während sich die Rot-Weißen bis auf den fünften Rang verbesserten, muss die Austria-Fohlentruppe wohl schon den Blick in Richtung Frühjahr für den Klassenerhalt richten. Und wenn bei Rankweil Fabian Koch nicht acht von bisher elf Saisontore erzielte hätte, wäre Rankweil im Angriff nur ein laues Lüftchen. So wurden in Lustenau seitens der Rankler eine unzählige Anzahl von Hochkarätern kläglich vergeben. Mathias Flatz (11./20./51./69.), Fabian Koch (28./63./66.) und Deniz Erkan (37.) hätten für einen weitaus höheren Erfolg der Gäste sorgen müssen. Doch Fabian Koch mit einem Doppelpack (24./69.) war einmal mehr der Matchwinner zugunsten der Rot-Weißen. Einwechselspieler Thomas Beiter gelang kurz vor Schluss der Endstand (88.). Zweimal konnte der bislang beste Torschütze in der Eliteliga den Austria Lustenau Schlussmann Florian Eres bezwingen. Mathias Flatz traf nur den linken Pfosten (64.). Bei Austria Lustenau II wird es ohne die Unterstützung der Profiabteilung wohl nur ganz, ganz schwer in der höchsten Leistungsstufe des Landes zu bleiben. „Wir haben heute mit dem allerletzten Aufgebot gespielt und vorwiegend sind U-18-Spieler auf dem Platz gestanden. In dieser Spielklasse ist das zuwenig“, sagt Austria Lustenau Amateure Trainer Michael Kopf. „Rankweil lebt. Jetzt kommen aber die Spiele der Wahrheit. Mit den vielen Möglichkeiten sind wir viel zu lässig umgegangen“, so Rankweil Trainer Stipo Palinic.

Vorschau zum Spiel

Jugend trifft auf Jugend. So lautet das Motto der Sonntags-Partie im Planet Pure Stadion. Das noch sieglose Austria Lustenau Amateureteam empfängt Rankweil. Die zweite Kampfmannschaft der Grün-Weißen wird aber neben den drei ehemaligen Akademie Spielern Hannes Küng, Carlos Berlinger und Florian Rusch noch weitere Kaderspieler aus der Profiabteilung zum Einsatz bringen und ihnen Spielpraxis für höhere Aufgaben geben. Nach dem ersten Punktgewinn in dieser Saison sind für die Schützlinge von Trainer Michael Kopf (63) nun drei Zähler das Ziel. Mit Goalie Lukas Brotzge, Paul Fink, Hüdaverdi Mutlu, Bernhard Wund, Leo und Paul Schachner sind gleich sechs Kaderspieler der Fohlen im Urlaub.

Rankweil kann wieder auf Elias Domig und Matthias Flatz (beide zuletzt im Urlaub) zurückgreifen. „Wir müssen konzentriert ans Werk gehen, die Austria Fohlen sind nicht so schlecht wie es der Tabellenstand derzeit zeigt. Auch wenn sie einige Kaderspieler einsetzen, können wir aus Lustenau was Zählbares mitnehmen“, sagt Rankweil-Coach Stipo Palinic (59). Rankweil hat schon zwei 3:0-Erfolge zu Buche stehen.

FUSSBALL IN VORARLBERG

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2021/2022

6. Spieltag

SC Austria Lustenau Amateure – FC RW Rankweil 0:3 (0:1)

Planet Pure Stadion, 200 Zuschauer, SR Jakob Rigger

Torfolge: 24. 0:1 Fabian Koch, 69. 0:2 Fabian Koch, 88. 0:3 Thomas Beiter

Gelbe Karten: 12. Frederik Koch (RW/Foulspiel)

SC Austria Lustenau Amateure (4-2-3-1): Eres; Berlinger (70. Aras), Küng, Chadshimuradov, Florian Rusch; Riedmann, Adrian Mendes, Basic (18. Apali), Muxel, Mangiagli (46. Diakite); Tripp

FC RW Rankweil (4-2-3-1): Zwischenbrugger; Pose, Malin, Elias Domig, Baldauf; Erkan, Frederik Koch (88. Schmied); Bechter (46. Lins), Wölbitsch (78. Simon Domig), Flatz (78. Lukas Lampert); Fabian Koch (71. Beiter)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil gewinnt bei Austria Lustenau Amateure
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen