Austria kassiert in Linz dritte Niederlage in Folge

Die Austrianer standen sich heute in Linz oft selbst im Weg.
Die Austrianer standen sich heute in Linz oft selbst im Weg. ©GEPA
Die Austria musste sich im Blau Weiß Linz auswärts trotz klarem Chancenplus mit 2:1 geschlagen geben und ist nun bereits seit 7 Meisterschaftsspielen sieglos.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wollte die Austria heute auswärts bei Blau Weiß Linz zurück in die Erfolgsspur. Und dies war auch von Beginn weg zu sehen - die Elf von Roman Mählich war das spielerisch deutlich bessere Team und kam auch zu mehreren 100-prozentigen Torchancen. Da diese jedoch teils fahrlässig ausgelassen wurde, ging es mit dem 0:0 in die Halbzeitpause.

Wer die Tore selbst nicht macht...

Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Lustenauer - diesmal in Person von Lukas Katnik (67.) - weitere gute Chancen aus. Auf der anderen Seite machten es bis dahin harmlose Linzer dann deutlich besser: Florian Schubert (68./70.) sorgte mit eine schnellen Doppelschlag für eine komfortable 2:0-Führung der Hausherren und somit für eine Vorentscheidung. Der Treffer von Ronivaldo zum 2:1-Anschluss in der 91. Minute war nur noch Ergebniskosmetik. Am Ende kassierte die Austria eine heute unnötige Niederlage und wartet nun seit bereits sieben - inklusive Cup-Finale sogar acht - Spielen auf einen vollen Erfolg.

Der Liveticker zum Nachlesen

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Austria kassiert in Linz dritte Niederlage in Folge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen