Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

0:4! Hartberg deklassiert Lustenau vor eigenem Publikum

Dossou und Co. hatten den Hartbergern heute nur wenig entgegen zu setzen.
Dossou und Co. hatten den Hartbergern heute nur wenig entgegen zu setzen. ©GEPA
Die Austria aus Lustenau musste sich Aufstiegs-Kandidat TSV Hartberg zu Hause klar mit 0:4 geschlagen geben.

Die bisher im Frühjahr zu Hause noch ungeschlagene Austria aus Lustenau empfing heute den starken Aufstiegs-Kandidaten Hartberg. Und die Gäste legten von Beginn weg gut los und gingen nach einer ersten vergebenen Chance in der 15. Minute in der 24. Minute verdient in Führung. Nach einem schönen Fischer-Lochpass ließ Tadic Austria-Schlussmann Mohr mit einem Lupfer keine Chance. Die Lustenauer kamen in den ersten 45 Minuten offensiv kaum zur Geltung und konnten froh sein, mit nur einem Tor in Rückstand zu liegen.

Lustenau besser im Spiel, Hartberg trifft

Nach der Pause kamen die Lustenauer besser aus der Kabine und brachten Hartberg phasenweise in Schwierigkeiten – der Ausgleich wollte jedoch nicht gelingen. In der 70. Minute sorgte Meusburger dann nach Tadic-Freißtoß per Kopf mit dem 0:2 bereits für die Vorentscheidung. Nur fünf Minuten später schloss Kröpfl einen schönen Konter mit einem wuchtigen Schuss in die Kreuzecke zum 0:3 ab. Durch diesen Treffer war das Spiel endgültig entschieden. Kurz vor Spielende sorgte Tadic mit seinem zweiten Treffer noch für den Endstand zum 0:4. Die Austria kassierte am Ende eine verdiente Niederlage gegen starke Hartberger, die durch diesen Sieg den zweiten Tabellenplatz verteidigten.

Liveticker Nachlese

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Austria Lustenau
  • 0:4! Hartberg deklassiert Lustenau vor eigenem Publikum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen