AA

Austria fertigte Ried 3:0 ab

Einen klaren 3:0-Erfolg feierte Austria Lustenau gegen den Titelkandidaten SV Ried. Die Heraf-Mannen hatten die Partie jederzeit im Griff und sorgten für "Oktoberfeststimmung" im Reichshofstadion. Tabelle

„Es macht Spaß, diese Mannschaft zu trainieren”, meinte Trainer Andreas Heraf nach den Spielen gegen den FC Kärnten. Gegen den SV Ried steigerte sich das Stimmungsbarometer des Austria-Coach in die Kategorie „himmelhochjauchzend”. Denn bei der Austria rollte die Kugel, wie es der Trainer wünschte. Die Freude und Leidendschaft war von Beginn an spürbar. Die Erfolgsserie der letzten Wochen hat der Mannschaft wohl noch zusätzlich einen Motivationsschub verliehen.

Treffend zum Thema „Oktoberfest” sorgten Pamminger &a Co für ausgelassene Feierstimmung im Reichshofstadion. Die Austria kombinierte, spielte und schoss auch drei Tore, vergaß also auf den Endzweck nicht. Allerdings machten es die Rieder, die einen rabenschwarzen Tag erwischten, den Hausherren relativ leicht. So beim 1:0, als Torhüter Berger einen Pamminger-Freistoß ausließ und Djordjevic sich das Geschenk nicht entgehen ließ. So auch beim 2:0, als ein Missverständnis von Torhüter Hans-Peter Berger und Verteidiger Markus Berger von Hartter ausgenützt wurde. Damit war die halbe Miete im Reichshofstadion bereits eingefahren. Ried erwies sich auch in der Folge als zu schwach, um das Ruder noch herumzureißen. Die Austria hatte die Partie jederzeit im Griff. Eine Kombination von Laimer, Bahadir und Hobel führte schließlich zum 3:0, wobei die Rieder-Abwehr wieder kräftig mithalf. Einziger Wermutstropfen war der Ausfall von Legionär Meyer wegen einer Muskelverhärtung.

SC Austria Lustenau – SV Ried: 3:0 (2:0)
Reichshofstadion, 4.302, SR Greschonig
Torfolge: 1:0 (12.) Djordjevic, 2:0 (40.) Hartter, 3:0 (84.) Hobel
Beste Spieler: Laschet, Ernemann, Pamminger bzw. Lasnik

Weitere Ergebnisse:
FC Kärnten – DSV Leoben 2:1 (0:1)
SV Kapfenberg – FC Gratkorn 0:3 (0:2)
SV Wörgl – SC InterWetten.com 3:1 (2:0)
LASK Linz – SCR Altach (verschoben auf 19.10.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Austria fertigte Ried 3:0 ab
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.