AA

Australien verrückt auf der Weltkarte

Jährlich rückt der Kontinent sieben Zentimeter in den Norden.
Jährlich rückt der Kontinent sieben Zentimeter in den Norden. ©BilderBox

Australien überarbeitet seine Längen- und Breitengrade, um wieder in Einklang mit globalen Navigationssystemen zu kommen, da die Angaben zurzeit Ungenauigkeiten um über einen Meter aufweisen. Die neuen Daten werden ab Jänner 2017 verfügbar sein, heißt es seitens der Behörde für Geowissenschaften.

Jährlich sieben Zentimeter weiter in den Norden

Der Kontinent rückt durch tektonische Bewegungen jährlich sieben Zentimeter weiter in den Norden, was bisher nicht eingerechnet wurde. Die letzten Aktualisierungen des Koordinatensystems passierten im Jahr 1994.

Smartphones haben laut der Geowissenschaftlichen Behörde derzeit sogar eine Abweichung von fünf bis zehn Metern. Das soll nun verringert werden, was etwa für fahrerlose Autos oder neue Technologien in Landwirtschaft und Bergbau von Bedeutung ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Australien verrückt auf der Weltkarte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen