Ausschreitung bei Jugend-Match: Das Video

Spiel musste 15 Minuten unterbrochen werden
Spiel musste 15 Minuten unterbrochen werden ©Shourot
Der 16. VFV-ASVÖ Finaltag von einer Schlägerei überschattet.

Im Endspiel der Unter-18-Jährigen kam es kurz vor Schlusspfiff zu unschönen Szenen. Tumulte, Handgreiflichkeiten zwischen Spielern, Betreuern, Trainern und Fans aus den Lagern des FZM Mittelwald und SW Bregenz standen plötzlich an der Tagesordnung. Es drohte sogar der Abbruch.

Zuschauer stürmten das Spielfeld und zwischen den Betreuerbänken herrschte große Unruhe. Immerwieder kam es zu Wortgefechten und Schlägereien.

Fast eine Viertelstunde dauerte die Spielunterbrechung im U-18-Finale, ehe sich die Gemüter wieder halbwegs beruhigten. Auslöser der Ausschreitungen war ein Elferpfiff von Referee Elvedin Crnkic nach Foul an FZM-Mittelwald-Stürmer Petros Fink.

(VN/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jugendsport
  • Ausschreitung bei Jugend-Match: Das Video