Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausschreibungen für poolbar-Architektur-Wettbewerbe

Poolbar ruft zum Architektur-Wettbewerb auf.
Poolbar ruft zum Architektur-Wettbewerb auf. ©poolbar.at
Die ersten beiden internationalen poolbar-Wettbewerbe für 2014 rufen zur Ideenfindung im Bereich Architektur/Kunst auf – und wie immer werden die besten Konzepte nicht in der Schublade landen, sondern im Rahmen vom poolbar-Festival in Feldkirch und von poolbar mit pratersauna in Wien umgesetzt werden.

Kreative Köpfe können sich über die Ausschreibungen für die beiden poolbar-Architektur-Wettbewerbe informieren.

poolbar-Architektur Feldkirch

Unter dem Begriff „temporäre Architektur” werden ab sofort baukünstlerische Ideen – keine ausgearbeiteten Konzeptvorschläge wie in der vergangenen Jahren – für die architektonische Gestaltung des poolbar-Festivals 2014 in Feldkirch gesucht: Einfach und funktionell sollte das Design sein, jedoch nicht zwangsläufig reduktionistisch, sondern vielmehr einmalig innovativ und ausdrucksstark, nachhaltig, Atmosphäre schaffend und bei all dem kostengünstig und mit künstlerischem Anspruch.

feldkirch-1

Im Gegensatz zu früheren Jahren wird beim poolbar-Architektur-Wettbewerb 2014 erstmals nicht ein ausgearbeitetes Konzept gesucht, sondern eine Idee. Die beste Idee wird vom Gewinner_innen(-team) gemeinsam mit dem poolbar-Team und Expert_innen während eines Intensiv-Workshop-Tages im März zu einem Gesamtkonzept ausgearbeitet werden.

Die Verantwortung für die Umsetzung des Konzeptes übernimmt in weiterer Folge das poolbar-Bauten-Team, das gemeinsam mit Lehrlingen und Professionisten aus der Vorarlberger Wirtschaft – und (wenn gewünscht) mit dem poolbar-Architektur-Wettbewerbssieger_innen(-team) – dafür sorgt, dass am Eröffnungstag des poolbar-Festivals 2014 aus einer guten Idee eine hervorragende Architektur wird.

poolbar-Architektur Wien

Für das Festival poolbar mit pratersauna 2014 in Wien werden unter dem Thema „Feiern unter freiem Himmel” baukünstlerische Entwurfsideen zur architektonischen Intervention gesucht. Die Pratersauna plant für 2015 ihre größte Outdoor- und Gartenumgestaltung seit der Wiedereröffnung 2009.

Das dazu notwendige, vollkommen neue und innovative Open-Air-Raumnutzungskonzept, das in weiterer Folge die komplette Neugestaltung sämtlicher Innenhof-, Garten-, Pool- und Terrassen-Bereiche der Pratersauna zur Folge hat, wird im Rahmen der poolbar-Architektur 2014 ein erstes Modell bzw. einen Prototypen mit gleichermaßen funktionellem als auch künstlerischem Wert für die Umsetzung präsentieren.

Wien

Einreichfrist und Preisgelder

Die Einreichfrist beider Bewerbe endet am 23. Februar 2014. Die besten Einreichungen werden in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftskammern Vorarlberg und Wien und dem vai (Vorarlberger Architektur Institut) umgesetzt und mit Preisgeldern in der Höhe von EUR 4.000,- prämiert.

Zu den Ausschreibungen für die beiden poolbar-Architektur-Wettbewerbe in Feldkirch und Wien, gespickt mit Teilnahmebedingungen, Planungsrichtlinien und Terminvorgaben, gelangt man unter: http://poolbar.at/pages/wettbewerbe/architektur%202014

(poolbar)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • poolbar-Festival
  • Ausschreibungen für poolbar-Architektur-Wettbewerbe
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen