Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausschluss schockte HC Hohenems, Feldkirch gewann Derby

Simon Wallner sah Rot
Simon Wallner sah Rot ©Luggi Knobel
Feldkirch/Hohenems. HC BW Feldkirch gewann das Derby in der Landesliga gegen HC Hohenems vor 800 Zuschauern klar mit 33:23-Toren.
Best of Feldkirch und Hohenems

Schon nach 3:44 sah der Hohenemser Simon Wallner im Handball-Derby in Feldkirch vor einer großen Zuschauerkulisse die Rote Karte. Die Emser kassierten innert drei Minuten (18:30 – 21:30) trotz einer 8:7-Führung und Überzahl (Feldkirchs Manuel Brunner saß draußen) drei Tore und kamen so auf die Verliererstraße. Ab der 11:9-Führung der Hausherren lief die Tormaschinerie auf Hochtouren. Hohenems bleibt trotz der Derbyniederlage Vierter in der Landesliga, Feldkirch auf Rang sechs. Allerdings haben beide Ländleklubs noch Chancen auf den Vizetitel.

Landesliga: HC BW Sparkasse Feldkirch – HC Tectum Hohenems 33:23 (17:13) – Tore für Feldkirch: Baris Kutluana (8), Burkhart Veit (7), Florian Hintringer (5), Max Mäser (4), Roland Vogel (4), Thomas Erlacher (3), Imran Xhemaj (2)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ausschluss schockte HC Hohenems, Feldkirch gewann Derby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen