Ausschluss Puschnik und EHC blieb im Hit ohne Punkte und Tore

©Stiplovsek
Die Sticker verlieren zuhause gegen die Rittner Buam mit 0:4 und sind nun Vierter.

AHL: EHC Lustenau - Rittner Buam 0:4 (0:0, 0:3, 0:1), Torfolge: 29:46 0:1 Alex Frei, 34:10 0:2 (SH) Markus Spinell, 36:08 0:3 Markus Spinell, 58:39 0:4 (PP) A. Glacomuzzi; Kevin Puschnik wurde nach 54:44 Minuten ausgeschlossen;

Nichts zu holen gab es für die Cracks des EHC Lustenau gegen Ritten. Nach einem ausgelichenen ersten Spielabschnitt zog Ritten im zweiten Drittel auf 3:0 davon und spielte das Match im letzten Drittel clever nach Hause. Somit überholen die Südtiroler den EHC in der Tabelle. 

Sehr ambitioniert starteten beide Teams in das erste Drittel. Ritten hatte wohl mehr Spielanteile doch Lustenau die größeren Möglichkeiten. Doch immer wieder scheiterten die Lustenauer am glänzend disponierten Rittner Torhüter Jacob Smith. So ging es mit 0:0 in die erste Pause.

Zu Beginn des zweiten Abschnittes hatte Lustenau mehr vom Spiel, doch nach rund fünf Minuten kamen die Gäste aus Ritten zu den größeren Möglichkeiten. Die logische Folge war das 0:1 in der 30. Minute durch Markus Spinell. Der unrühmliche Höhepunkt des Spieles war eine Aktion des Rittners Philipp Pechlaner in der 35. Minute. Völlig übermotiviert foulte er den Lustenauer Robin Wüstner, der bis zu diesem Zeitpunkt einer der aktivsten Spieler im Lustenauer Dress war. Durch diese Aktion verlor Lustenau komplett den Spielfluss. Trotz einer nummerischen Überlegenheit auf dem Eis musste Lustenau in der 35. Minute durch Alex Frei das 0:2 hinnehmen. Nur zwei Minuten später erzielte abermals Markus Spinell den vorentscheidenden dritten Treffer. Mit dieser klaren Führung für Ritten ging es in die zweite Pause.

Im letzten Spielabschnitt verwaltete Ritten den Vorsprung sehr clever. Lustenau kam zwar zu einigen Möglichkeiten, doch der Ehrentreffer blieb ihnen vorenthalten. In der 59. Minute fixierte Adam Giacomuzzi den Endstand zum 0:4 aus Sicht der Lustenauer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ausschluss Puschnik und EHC blieb im Hit ohne Punkte und Tore
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen