AA

Ausscheidung gewonnen

Johannes Krenn hat mit seinem Werkstück die Fahrkarte zum Bundeswettbewerb erworben
Johannes Krenn hat mit seinem Werkstück die Fahrkarte zum Bundeswettbewerb erworben ©ZER

Ludesch. Der Tischlerlehrling Johannes Krenn vom Lehrbetrieb Albert Schneider, hat in seiner Klasse (3. Lehrjahr) als Einziger die Ausscheidung zum Bundeswettbewerb gewonnen.
Die Ausscheidung erfolgte auf der Hobbymesse in Dornbirn, im Rahmen eines anonymen Verfahrens.
Bewertet wurden Genauigkeit, Maße, Oberfläche und Zeit.
Das treffliche Werkstück, ein Funktionskästchen, wurde von der kundigen Jury derart gut beurteilt, dass Johannes zur Ausscheidung am 4. Juni auserwählt wurde.
Der Lehrling, der aufgrund seiner sauberen Arbeit bereits zum dritten mal am Bundeswettbewerb teilnehmen darf, hofft auf ein gutes Ergebnis Anfang Juni.
Lehrmeister Walter Fritsche, sowie der Firmenchef Karl Schneider sind jedenfalls stolz auf den Tischlernachwuchs und wünschen ihm nur das Beste für den Wettbewerb, der heuer in Vorarlberg in Hard statt finden wird.
BU- Johannes Krenn mit seinem Werkstück

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Ausscheidung gewonnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen