Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausflug ins Osttirol

(Vereinsbeitrag von Elisabeth Greber) Der Pensionistenverband Mittel- und Hinterbregenzerwald reiste für fünf Tage ins Osttirol.

Am 7. Mai machten sich 48 Pensionisten vom Mittel- und Hinterbregenzerwald für fünf Tage auf den Weg ins Osttirol. Die Mittagspause verbrachten wir im Hotel Kramer in Mayerhofen und erreichten dann gegen Abend unser Hotel in Matrei, wo wir herzlichst empfangen wurden. Am zweiten Tag erklärte uns Fremdenführer Tobias alles Wissenswerte über Matrei und dessen Geschichte. Von der interessanten Führung hungrig und durstig ging die Fahrt nach Virgen zum Neuwirt und anschließend besichtigten wir noch die Kirche Maria Schnee. Abends spielte uns Ernst Saltuari zum Tanz auf und als uns der Matreier Männerchor auch noch ein Ständchen brachte, war die Stimmung am Höhepunkt. Am dritten Tag besuchten wir die schöne Stadt Lienz, wo uns die nette Führerin erwartete. Nach einem guten Mittagessen im Hotel Goldener Fisch nutzten wir die Zeit für einen Bummel durch die Stadt. Nach einem Spaziergang um den Tristacher See und einer Kaffeepause ging es zurück ins Hotel, wo uns abends noch zwei junge Burschen mit zünftiger Tirolermusik und Schuhplattler verwöhnten. Am vierten Tag besuchten wir den kleinen Ort Karls mit dem schönen Friedhof und der Gedenkstätte der Verunglückten am Großglockner. Anschließend erwartete uns im Virgental eine Kutsche die uns zu den Umbalfällen brachte, wo wir in der gemütlichen Hütte unseren Einkehrschwung hielten. Vom lustigen Wirt bestens versorgt fühlten sich alle sichtlich wohl. Beim Galadinner am Abend wurde uns ein köstliches Menü serviert und als uns Ernst nochmals aufspielte, war der letzte Abend im Hotel perfekt! Am fünften und letzten Tag hieß es Abschied nehmen. Nach herzlicher Verabschiedung von Chefin und Personal ging die Fahrt zurück über Südtirol, wo in Bruneck noch ein längerer Aufenthalt mit Mittagessen stattfand. Nach einem Kaffeestopp in Stams erreichten wir das Ländle. Obfrau Elisabeth bedankte sich bei allen für den schönen Ausflug und die gute Stimmung. Besonderer Dank galt auch dem Chauffeur Ernst Saltuari für die gute Fahrt und seine musikalische Unterhaltung. Und so bleibt eine wunderschöne Reise ins Osttirol in guter Erinnerung!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Ausflug ins Osttirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen