Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

außergewöhnlicher Workshop beim Fotoclub

Es war ein außergewöhnlicher Workshop mit dem außergewöhnlichen Fotografen Paul Leclaire aus Köln
Es war ein außergewöhnlicher Workshop mit dem außergewöhnlichen Fotografen Paul Leclaire aus Köln ©Helmut Köck
Einblicke beim Fotoworkshop

Nenzing. Dem Fotoclub ist es gelungen, den bekannten Profifotograf Paul Leclaire aus Köln für einen Workshop zu gewinnen. Leclaire verstand es, zahlreiche Fachbereiche der Fotografie wie Bilderschau, Coaching, Blitztechnik, Aufheller, Licht und Schattentechnik, Bilderkritik beim zweitägigen Workshop zu vermitteln.

Paul Leclaire

Innovative Fotografie und neue Sichtweisen – kaum ein Fotograf der deutschen Fotoszene verkörpert diese Begriffe mehr als Paul Leclaire. Der Kölner Fotograf gehört zu den wenigen Profifotografen in Deutschland, die ihren eigenen Stil entwickelt und erfolgreich durchgesetzt haben – und die sich nur selten von dem gängeln lassen müssen, was andere von ihnen erwarten. Eigentlich steht der Top-Fotograf für hochwertige People- und Werbefotografie.

neue Sichtweisen

“Wichtig ist es, spielerisch mit der Technik umzugehen und einfach zu experimentieren. Die Kamerafunktionen muss man aber kennen”, so der Profi zu den interessierten Fotoschülern. Sein Stil ist es, experimentelle Technik mit innovativen Ideen zu kombinieren. Durch die experimentelle Aufnahmetechnik, bei welcher der Blitz immer fest im Blitzschuh verankert bleibt, kommt Einfaches und Alltägliches anders und völlig neu aufs Bild. Immer schon gesehenes hat plötzlich seinen ungewöhnlichen Auftritt.

“Da muss man gehörig umdenken, bislang galt immer, die Kamera bei der Auslösung ruhig zu halten. Jetzt plötzlich TV-Einstellung mit nur 1/6 sek. und dann Kamera verreißen”, meinte ein vorerst irritierter Teilnehmer bei den Portraitübungen.

Die Clubmitglieder vom Nenzinger Fotoclub wurden aber sachte in neue Themenbereiche eingewiesen, es gab vorab Theorie und immer wieder Praxistipp. Paul Leclaire war auch ein “harter” Lehrer, den es galt auszuhalten. Modell Samantha erfüllte geduldig die Wünsche der FotografInnen am urigen Set in der Artenne. So spürten die Teilnehmer plötzlich Lust, einmal vom Gewöhnlichen abzurücken und einer anderen Art der Fotografie auf die Spur zu kommen.

Summa summarum: Es war ein außergewöhnlicher Workshop mit einem außergewöhnlichen Fotografen, wo man in die Arbeitsweise eines Profis durch viele selbstgemachte, aussagekräftigen Bildern eingeweiht wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nenzing
  • außergewöhnlicher Workshop beim Fotoclub
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen