AA

Aus fahrendem Auto geschossen - Zeugenaufruf

Wolfurt - In Wolfurt soll ein Mann am Mittwoch am späten Nachmittag mit einer Waffe aus einem fahrenden Pkw gefeuert haben.

Das gab ein 26-jähriger Mopedlenker aus Dornbirn an, der von besagtem Pkw überholt wurde.

Wie die Polizei Wolfurt berichtet, war der 26-Jährige gegen 16:55 Uhr mit seinem Moped auf der L190 in Wolfurt in Richtung Dornbirn unterwegs. Auf Höhe der Firma Haberkorn Ulmer nahm er einen Schuss war. Kurz darauf wurde der Mopedlenker von einem Audi A3 mit einem „Supersprint“-Sportauspuff  überholt. Der Mopedlenker berichtet, dass er beobachten konnte, wie der Beifahrer erneut aus dem Fenster des Pkws feuerte. Anschließend sei der Pkw auf die Autobahn A14 aufgefahren.

Im Fahrzeug sollen sich eine weibliche Lenkerin, ein Mann auf der Beifahrerseite und eine weitere männliche Person auf der Rückbank befunden haben.

Mögliche Schussabgabe - Zeugenaufruf der Polizei Wolfurt

Die Polizeiinspektion Wolfurt bittet Personen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können sich unter der Telefonnummer 059133-8137-100 zu melden. Insbesondere wird die Mopedlenkerin, die vor dem 26-jährigen Dornbirner auf der L190 fuhr, gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Aus fahrendem Auto geschossen - Zeugenaufruf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen