AA

Aus der Steilwand zu Stefan Raab

Beide Ländle-Teilnehmer mischten beim "Big-Mountain"-Bewerb in der Steilwand des Piz Corvatsch ganz vorne mit: Gleich hinter Alois Bickel platzierte sich der Bregenzer Martin "McFly" Winkler auf Rang vier.

Beide sind den Fans der spektakulären Sportart bereits als Sieger des “Arlberg Open Space” (2003 bzw. 2004) bekannt. “Die Verhältnisse waren relativ schlecht, es hatte wenig Schnee in der Wand. Aber ich habe eine tolle Linie gefunden und sie von oben bis voll unten durchgezogen”, kommentierte der 22-jährige Bickel seine High-Speed-Fahrt, für die auch Sieger Aurelien Ducroz Respekt bekundete: “Du hättest genauso gut gewinnen können”, gab der Franzose nach der Bewertung zu.

Alois war auch mit Platz drei hochzufrieden, zumal er gleich im Anschluss ein weiteres Highlight erlebte: TV-Entertainer Stefan Raab erkor den Warther als Stunt-Double für seine Show aus, die von Montag bis Donnerstag jeweils ab 22.20 Uhr gesendet wird. Am Dienstag ist Alois sogar persönlich in “TV Total” auf Pro 7 zu Gast.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Aus der Steilwand zu Stefan Raab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen