Augsburg muss auf Rettung warten: 0:0 in Überzahl gegen Köln

Köln spielte eine halbe Stunde in Unterzahl
Köln spielte eine halbe Stunde in Unterzahl
Der FC Augsburg ist noch nicht gerettet. Zum Auftakt der 32. Runde in der deutschen Fußball-Bundesliga musste sich der Tabellen-Zwölfte nach zuletzt drei Siegen in Serie gegen den schon geretteten 1. FC Köln mit einem 0:0 begnügen. Die Gastgeber konnten vor 30.144 Zuschauern auch eine halbstündige Überzahl nach der Gelb-Roten Karte für Kölns Mittelfeldspieler Matthias Lehmann (57.) nicht nutzen.


Mit 37 Punkten und der besten Tordifferenz aller Abstiegskandidaten gehen die Augsburger in die letzten beiden Saisonpartien beim FC Schalke 04 und daheim gegen den Hamburger SV. Die vom Wiener Peter Stöger betreuten Kölner blieben vorerst Tabellenachter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Augsburg muss auf Rettung warten: 0:0 in Überzahl gegen Köln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen