Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Augenweide

Christbaum
Christbaum ©Doris Burtscher
Christbaum

Eine Augenweide stellt der Christbaum von Martha Widerin in Braz dar. 400 Stück alter Christbaumschmuck zieren den Baum. Sortiert nach Themen, wie zum Beispiel Musikinstrumente oder nach Machart hängen Kugeln, Ketten und vielerlei Schmuck am Baum. Die ältesten Stücke sind noch vor 1900 datiert. “Angefangen hat alles mit einem weißen Vogel, der ich auf dem Dachboden gefunden habe”, freut sich Martha Widerin. In den vergangenen 30 Jahren hat sich so einiges angesammelt. Da wurde getauscht, verkauft und gekauft. Mittlerweile hat gar nicht mehr der ganze Schmuck auf dem Baum Platz. Der wertvoll geschmückte Baum kann noch bis zirka 20. Jänner bei einem Besuch bei Martha Widerin bestaunt werden.

Mühlekreisweg,Braz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen