Aufwärtstrend des DEC hält an

Feichtner erzielte das 2:0
Feichtner erzielte das 2:0 ©GEPA
Der Dornbirner EC gewinnt auch das zweite Heimspiel an diesem Wochenende, nachdem am Freitag Graz besiegt werden konnte, gab es auch gegen Innsbruck einen Erfolg.
DEC - IBK 4:1

Den Grundstein für den heutigen Sieg legten die Bulldogs bereits im Startdrittel. Nach einem Doppelschlag durch Grabher-Meier und Feichtner innerhalb von nur 43 Sekunden führten die Gastgeber nach 20 Minuten mit 2:0.

Arniel stellte kurz nach Wiederbeginn dann schon auf 3:0, erst nach 25 Minuten gelang es den Tirolern dann erstmals anzuschreiben. D´Alvise stellte mit seinem Treffer zum 4:1 in der 38. Minute den alten Abstand aber wieder her.

Im Schlussabschnitt gab es für die 2.800 Zuschauer in der Messehalle keine weiteren Treffer mehr zu sehen. Der DEC spielte den Vorsprung aber souverän über die Zeit und fuhr damit die nächsten zwei Zähler ein. Mit diesem Sieg wurde nicht nur der Aufwärtstrend erneut bestätigt, es konnte auch der heutige Gegner aus Innsbruck in der Tabelle der EBEL überholt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey Vorarlberg
  • Aufwärtstrend des DEC hält an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen