Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altachs Saisonauftakt gegen den LASK: "Es kribbelt bei uns allen"

Die Auftaktpressekonferenz
Die Auftaktpressekonferenz ©VOL.AT - Thomas Knobel
VOL.AT war live dabei bei der Auftakt-Pressekonferenz des SCR Altach. Die wichtigsten Aussagen, Bilder und Videos von Trainer Alex Pastoor sowie Neo-Spieler Florian Jamnig in der Nachlese.
1. Pflichtspiel von Altach: Interview mit Pastoor/Netzer
Altach schafft in Kufstein Kantersieg in Unterzahl

Genau 64 bundesligafreie Tage gehen für den CASHPOINT SCR Altach am Sonntag zu Ende. Zum Auftakt der tipico Bundesligasaison 2019/20 trifft der SCRA auswärts auf den amtierenden Vizemeister LASK Linz (17 Uhr). Cheftrainer Alex Pastoor und sein Team wollen unbedingt mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison starten und fahren nach einer starken Vorbereitung mit Selbstvertrauen nach Oberösterreich.

Die Stimmen der Auftakt-Pressekonferenz:

Alex Pastoor über den LASK: „Wir kennen die Spielanlage des LASK. Ich schätze sie ähnlich stark ein wie in der vergangenen Saison. Sie versuchen durch ihr Spiel immer wieder Chaos beim Gegner zu verursachen. Unsere Aufgabe ist es trotzdem die Ordnung zu halten und auch den Mut zu haben, unser eigenes Spiel durchzuziehen. Ich erwarte von jedem im Team, dass er geistig so weit ist, seine Aufgabe innerhalb der Mannschaft umzusetzen.“

…über den Kader: Philipp Schmiedl braucht noch etwa zwei Wochen, bis wir ihn wieder voll ins Mannschaftstraining einbauen können. Auch Bernd Gschweidl und Matthias Puschl waren zuletzt angeschlagen. Matthias Maak hat heute mit der Mannschaft trainiert und es sieht gut aus, dass wir ihn am Wochenende mit dabei haben – allerdings möchte ich da noch das Training morgen abwarten. Anderson hat die ganze Woche trainiert und ist bereit für einen Einsatz.“

Florian Jamnig über das Duell mit seinem Ex-Verein: „Natürlich ist das Spiel für mich aufgrund der bekannten Konstellation etwas besonderes. Aber ich denke so kurz vor Saisonstart kribbelt es bei allen.“

…über die Spielanlage des LASK: „Mit Valerien Ismael hat der LASK einen Trainer bekommen, der Fußball ähnlich denkt wie Oliver Glasner. Deshalb denke ich, dass sich an der Spielanlage nicht grundsätzlich etwas verändern wird. Sie spielen sehr ballorientierten Fußball, wollen immer nach vorne verteidigen und machen es dir dadurch sehr schwer. Aber auch wir haben eine klare Idee, wie wir Fußball spielen wollen. Wenn wir diese umsetzen und mutig auftreten, können wir dem LASK wehtun.“

Zahlen und Fakten:

  • Altach traf in 7 der 8 Saisonen am 1. Spieltag in der Tipico Bundesliga – nur am 9. Juli 2008 beim 0:3 in Ried nicht.
  • Altach verlor 2018/19 nur 4 Auswärtsspiele. Der bisherige Klubrekord in der Tipico Bundesliga lag bei 8 Auswärtsniederlagen (2014/15).
  • Der LASK blieb in der Tipico Bundesliga in der Hälfte der Duelle gegen Altach ohne Gegentor (7 von 14).
  • Der LASK erzielte 2018/19 in der Tipico Bundesliga 38 Tore in Hälfte 2 – nur der FC Red Bull Salzburg (49) mehr. Der LASK erzielte alle 3 Tore 2018/19 gegen Altach in der 2. Hälfte.

Die Liveticker-Nachlese

Tweets des SCRA von der Auftakt-PK

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Altachs Saisonauftakt gegen den LASK: "Es kribbelt bei uns allen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen