Auftakt-Sieg für Team von Puschnik

Einen gelungenen Saisonauftakt feierte die FBI VEU Feldkirch in die neue Nationalliga-Saison. Gegen den Kapfenberger SV siegten die Montfortstädter mit 4:3 nach Verlängerung.

Vor rund 1200 Zuschauern begannen die Vorarlberger stark und prüften gleich einige Male Kapfenberg-Goalie Michael Mayer. Nach einem Stangenschuss von Mallinger zog sich die VEU aber zurück und überließ den Steirern vermehrt das Spieldiktat. Beide Teams begnügten sich mit eher harmlosen Aktionen. Kurz vor der ersten Pause kam aber doch noch Pfeffer ins Spiel. Beim 5:3-Überzahlspiel der Feldkircher durften die Fans das erste Tor der neuen Saison bejubeln. Wolfgang Strauss hämmerte den abgefälschten Puck unhaltbar ins gegnerische Tor.

Die Führung hielt aber nicht lange. Die Feldkircher verloren nach Wideranpfiff komplett den Spielfaden. “Schwedenbomber” Mikael Wallen erledigte innert drei Minuten mit zwei Treffern die VEU-Führung und drehte das Spiel zu Gunsten der Kapfenberger. “Wir haben in dieser Phase nur noch reagiert und nicht agiert”, kommentierte Neocoach Gerhard Puschnik das zweite Drittel. Zwar fing sich die VEU wieder und konnte durch Hehle auf 2:2 ausgleichen. Die Freude hielt aber nur sehr kurz, denn 24 Sekunden später konnten die Steirer durch eine Unkonzentriertheit der Feldkircher wieder in Führung gehen.

Im dritten Abschnitt fanden die Montfortstädter zum Spielfluss zurück. Nach einer überstandenen 5:3-Unterzahlsituation geigten die Gastgeber nochmals auf. Der sonst blasse Myrrä glich zum 3:3 aus und rettete so sein Team verdient in die Verlängerung. In der turbulenten Überzeit gelang abermals Myrrä, nach einem abgefälschten Schlenzer von Schmidle, das Siegestor zum 4:3.

Die Bulldogs aus Dornbirn mussten ins Penaltyschießen, besiegten dort aber den EK Zell am See mit 5:4. Nichts zu holen gab es für den EHC Lustenau beim 4:7 in Salzburg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Auftakt-Sieg für Team von Puschnik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen