AA

Auftakt für kulinarischen Boxkampf

Im Bucher „Komödien – Ring“ bleibt kein Auge trocken.
Im Bucher „Komödien – Ring“ bleibt kein Auge trocken. ©Michel Stocklasa
Buch. Ausverkauftes Haus: Meisterboxer - Premiere fand großen Anklang.
Der Meisterboxer: Premiere beim Theater in Buch (TiB)

Mit Spannung wurde der Auftakt der neuen Bühnenproduktion des Theater in Buch erwartet. Nach einem Jahr Pause hieß es dann am vergangenen Samstag „Ring frei“ für den „Meisterboxer“ im neuen Haus. Beste Einstimmung hierfür bot der Sektempfang mit einem malerischen Sonnenuntergang, ehe der humorige Schlagabtausch am Berg seinen Lauf nahm. Das Bucher Theaterensemble zog dabei alle Register seines Könnens und sorgte für Pointen am laufenden Band. „Alle Akte sind sehr unterhaltsam“, resümierte das Premierenpublikum, welches das Verwirrspiel rund um die kulinarischen Lebensweisheiten des vermeintlichen Boxers und Marmeladefabrikanten Breitenbach mit viel Applaus honorierte.

Weitere Aufführungen

Eine Premiere war es auch für das Team in der neuen Küche, galt es doch hunderte Besucher mit „Schübling und Käsbrot“ zu versorgen. Stolz zog Gerhard Stofleth nach dem ersten Spielwochenende Bilanz: „Alles gut gegangen, wir können es noch“, freute sich der Obmann über die gelungene Rollenbesetzung und den Lacherfolg. Fünf Abendvorstellungen stehen nun noch bis Palmsonntag in der Berggemeinde auf dem Programm. Alle Infos auf www.theaterbuch.com. (mst)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Auftakt für kulinarischen Boxkampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen