Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auftakt für VSV-Langläufer

Es wird ernst für Vorarlbergs Starter bei der Junioren-WM, Ramona Düringer (Andelsbuch), Aurelius Herburger (Sulzberg) und Bernhard Bär (Andelsbuch).

Alle drei Athleten starten am Dienstag in der Doppelverfolgung über 10 km (Herren) bzw. 5 km (Damen). Beim ersten WM-Auftritt des Trios im französischen Praz de Lys sind allerdings keine Spitzenplatzierungen zu erwarten. Ein Platz unter den Top-20 – gleichbedeutend mit dem ÖSV-B-Kader-Limit – wäre das Wunschergebnis von Düringer und Bär. Herburger wird seine volle Konzentration in den 10-km-Skating-Bewerb am Donnerstag legen. Dort traut ihm VSV-Langlaufchef Franz Bachlinger einiges zu. „Aurelius hat das Zeug, unter die Top-10 zu laufen”, sagt er. Bär und Herburger könnten sich zum Abschluss am Freitag noch für den Staffelbewerb qualifizieren – Frauen-Staffel ist keine dabei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Auftakt für VSV-Langläufer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen