AA

Auftakt der Leichtathletiksaison

Dornbirn - Mit den Hallenmeisterschaften in der Dornbirner Messehalle wurde die Saison für die Vorarlberger Leichtathleten eröffnet.

Bei den VLV-Hallenmeisterschaften in der LA-Halle in Dornbirn welches von der TS Lustenau am vergangenen Sonntag ausgerichtet wurde, gab es bei allgemein sehr guten Ergebnissen wiederum mit Doris Röser (TS Lauterach) und Alexander Razen (SG Götzis) die Schnellsten über die klassische 60 m Sprintstrecke.

Die Meister über die 60m Sprintstrecke wurden bei den Frauen Doris Röser in 7,59 sek und bei den Männern Alexander Razen in 7,22 sek.

Patricia Marciello (ULC Dornbirn) holte sich die meisten Titel. Sie siegte in allen, insgesamt vier Disziplinen, in denen sie antrat: 1. Weit 5,44 m; 1. Hochsprung 1,64 m; 1. 60 m Hürden 9,01 sek ; und 1. Kugelstoßen 11,62 m – eine herausragende Mehrkämpferin.

Eine neue persönliche Bestleistung gab es für Alexander Razen mit 4,60 m im Stabhochsprung, er blieb damit nur 2 cm unter dem VLV Hallenrekord von 4,62, aufgestellt von Philipp Rümmele, 1994). Er siegte über 60 m und im Stabhochsprung, wurde im Kugelstoßen 3. und im Hochsprung 2.

Starke Leistungen zeigten auch Raffaela Dorfer (ULC Dornbirn), Julia Sagmeister (SG Götzis), Felix Rümmele (ULC) und Verena Wiederin (Raiffeisen TS Gisingen):

Raffaela Dorfer (Frauen) : 2. Rang 60 m in 7,98 sek, 2. 60 Hürden 9,42 sek.; 3. Weitsprung 5,08 m; 3. Kugel 10,19 m.

Julia Sagmeister (Frauen): 2. Weitsprung in 5,35 m, 3. 60 m in 8,09 Sek.

(kiwi)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Auftakt der Leichtathletiksaison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen