AA

"Neues" Dornbirner SV siegt trotz Rückstand gegen Egg

©Stiplovsek
In der Sonntagsmatinee setzte sich der DSV gegen Aufsteiger Egg knapp durch.
Bilder DSV vs Egg
NEU

In der Sonntagsmatinee hoffen die neuen Trainer Björn Gasser vom Dornbirner SV und Daniel Sereinig (Egg) auf einen erfolgreichen Saisonstart.

Der Liveticker mit allen Daten vom Spiel Dornbirner SV vs FC Egg

Das erste Spiel ist wie ein Quiz, kein Team weiß wo sie zur Zeit stehen. „Hellwach sein, konzentriert ans Werke gehen und mit viel Disziplin und Kampfgeist über 90 Minuten spielen, dann wird es klappen“, so DSV Sportchef Marcel Lipburger. Die Wälder mit Torgarantie Rafhael Domingues setzen auf die eingespielte Truppe rund um Routinier Murad Gerdi und Tormann Fabian Fetz. Gespannt sein darf man auf den ersten Auftritt von Mittelfeldspieler Maximilian Nussbaumer. Schon in Altach konnte der Linksfüßer mit viel Spielwitz überzeugen. Jetzt übernimmt er beim Eliteligaklub Neuling aus dem Bregenzerwald eine sehr wichtige Rolle.   

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2021/2022

1.Spieltag

Emma&Eugen Dornbirner SV – FC Brauerei Egg 2:1 (0:0)

Sportplatz Haselstauden, 350 Zuschauer, SR Herwig Seidler

Torfolge: 46 0:1 Rafhael Domingues, 65. 1:1 Sercan Altuntas, 69. 2:1 Christopher Nagel

Emma&Eugen Dornbirner SV: Fend; Filler (50. Kaufmann), Tsohataridis, Holzknecht; Gamper, Lien Zwischenbrugger, Altuntas (79. Lingg), Fethullah Kalkan, Christopher Nagel (79. Hackl), Röser; Julian Schelling

FC Brauerei Egg: Fetz; Andreas Sutterlüty (90. Melchior Sutterlüty), Gerdi, Köb; Marius Metzler, Simon Lang, Olsen (79. Schedler), Wirth (79. Fischer), Patrick Meusburger, Maximilian Nussbaumer; Domingues

Zima FC Rotenberg – RW Rankweil 0:3 (0:2)

Waldstadion Lingenau, 250 Zuschauer, SR Zlatko Jurcevic

Torfolge: 28. 0:1 Fabian Koch, 38. 0:2 Fabian Koch, 90. 0:3 Timo Wölbitsch

Gelbe Karten: 40. Lins (Rankweil), 54. Steurer (Rotenberg/beide Foulspiel), 54. Erkan (Rankweil), 69. Patrick Maldoner (Rotenberg/beide Unsportl.), 79. Pose (Rankweil, Kritik)

Zima FC Langengegg (4-4-2): Wohlgenannt; Marcel, Steurer (69. Fehr), Gil, Inama, Marcel Maldoner; Nussbaumer, Kokotovic (46. Rakic), Patrick Maldoner, Paulo Victor; Bentele (46. Torrez Espinoza), Elvis Alibabic

RW Rankweil (4-4-2): Zwischenbrugger; Pose, Bischoff, Domig, Baldauf; Flatz (90. Galovic), Erkan, Frederik Koch, Lins (86. Beiter); Wölbitsch (90. Schmied), Fabian Koch (89. Canberi)

SC Röfix Röthis – SC Austria Lustenau Amateure 3:0 (1:0)

Sportplatz Ratz-Röthis, 350 Zuschauer, SR Jakob Rigger

Torfolge: 45./+1 1:0 Fabio Scheichl, 59. 2:0 Marco Wieser (Foulelfmeter), 70. 3:0 Simon Vogt

Gelbe Karten: 54. Wund (Austria Lustenau Amateure/Foulspiel), 55. Christof (Röthis/Unsportlichkeit), 76. Tripp (Austria Lustenau Amateure/Foulspiel), 79. Sohler (Röthis/Unsportlichkeit)

SC Röfix Röthis (4-2-3-1): Ströhle; Vogt, Felix Schöch, Christof, Franz (76. Berthold); Bolter, Sohler; Scheichl, Mair (46. Kilian Schöch); Wieser (76. Topalovic), Decet (65. Gisinger)

SC Austria Lustenau Amateure (4-5-1): Brotzge; Ali Chadshimuradov, Apali (73. Leo Schachner), Saf (46. Kubilay Kalkan), Ibraimi; Basic, Muxel (82. Delahmet), Riedmann, Ramabaja (76. Fernandez), Wund; Tripp

SC Admira Dornbirn – Meusburger FC Wolfurt 1:1 (0:0)

Sportanlage Rohrbach, 300 Zuschauer, SR Zeljko Kojadinovic

Torfolge: 71. 1:1 Marco Pichler, 82. 1:1 Aleksandar Umjenovic

Gelbe Karten: 21. Kalb, 24. Troy (beide Wolfurt), 42. Bertignoll, 48. Moll, 52. Karahasanovic (alle Admira Dornbirn/alle Foulspiel), 75. Aleksandar Umjenovic (SR Kritik), 85. Acar (beide Wolfurt/Foulspiel)

SC Admira Dornbirn (4-2-3-1): Abwerzger; Moll, Griesebner, Pichler, Mzik; Elijah Heinz Thurnher, Karahasanovic; Bertignoll, Jeremy Thurnher (83. König), Magid Suleiman; Nino Palinic (90. Arnus)

Meusburger FC Wolfurt (4-2-3-1): Hammer; Max Natter, Mentin, Kilian Kalb (46. Acar), Troy (76. Özdemir); Felix Moosmann, Meier; Tobias Neubauer (90. Petrovic), Benjamin Neubauer, Idiano Lima Rosa dos Santos (90. Djordjevic); Aleksandar Umjenovic

World-of-Jobs VfB Hohenems – SW Bregenz Mittwoch 21. Juli

Stadion Herrenried, 19 Uhr, SR Alexander Muxel

Spielfrei: Intemann FC Lauterach

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • "Neues" Dornbirner SV siegt trotz Rückstand gegen Egg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen