AA

Aufnahmen aus havariertem Atomreaktor in Fukushima

©Screenshot Reuters
Ein ferngesteuerter Roboter erkundet das zerstörte Atomkraftwerk in Fukushima und liefert dabei aufsehenerregende Bilder.

Es sind spektakuläre Aufnahmen aus dem havarierten Atomreaktor im japanischen Fukushima. Sie stammen von einem Roboter, der am Freitag den Unglücksort erkunden sollte. Dabei maß der Roboter eine Strahlung von 10 Sievert pro Stunde. Das ist das 500-fache der Strahlung, der ein Mensch im Jahr ausgesetzt sein darf.

Fukushima bereits vier Jahre her

Vor vier Jahren havarierte das Kraftwerk nach einem Erdbeben und einem Tsunami. Große Gebiete wurden verstrahlt. Mehr als 100.000 Menschen mussten die Gegend verlassen.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Aufnahmen aus havariertem Atomreaktor in Fukushima
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen