Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Tschohl Areal
Tschohl Areal ©Doris Burtscher
Tschohl Areal

Das Projekt Gemeindezentrum Innerbraz wurde hinten an gereiht.

Innerbraz. Die Schaffung eines Gemeindezentrums schwirrt schon seit einigen Jahren in den Köpfen der Innerbrazer Gemeindemandatare herum. Die Gemeinde kaufte das Tschohl-Areal, um Platz für dieses Projekt zu schaffen. Es wurden auch sofort diverse Vorgespräche vorgenommen, doch konkretes konnte nicht ausgeschafft werden. Von einem Gemeindezentrum mit Ansiedlung von verschiedenen Dienstleistungsbetrieben war die Rede und leider blieben die Bemühungen des damaligen Bürgermeisters Werner Walser erfolglos. Die Ansiedlung von Firmen scheiterte und damit auch eine der möglichen Finanzierung. Nachdem das Projekt eine Zeit lang beiseitegeschoben wurde, ging man nun an die Standortfrage. Nun konzentrierte man sich nicht mehr auf den einen Standort “Tschohl-Areal”, sondern es wurden Standorte wie “gegenüber des Gasthof Rössle” oder “Lehrerwohnhaus” untersucht. “Konkrete Ergebnisse liegen aber nicht vor. Wir haben das Projekt hinten an gereiht, doch nicht aus den Augen verloren”, erklärt Bürgermeister Edi Burtscher.
Neuer Anlauf
Auch die Größe des Gemeindezentrums wurde nochmals neu überdacht. Von einem Zentrum bis zu “nur” einem Gemeindeamt – die Größe bleibt ebenso noch offen, wie das Finanzierungsmodell. Im neuen Jahr möchte Bürgermeister Edi Burtscher einen neuen Anlauf starten und weitere Planungen beziehungsweise Gespräche bezüglich Realisierung eines Gemeindezentrums vornehmen. Mit dem Projekt “Gemeindezentrum Innerbraz” wird sich in Zukunft im Gemeindamt eine Projektgruppe beschäftigen. Für Bürgermeister Edi Burtscher konzentriert sich die Arbeit in naher Zukunft auf die Verbauungsprojekte wie zum Beispiel “Projekt Schanatobel” und auf das Projekt Wasserversorgung, im Besonderen auf die Quellfassung beim Mühletobel. DOB

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Aufgeschoben ist nicht aufgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen