Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf Schutzweg von Auto erfasst

Frau und zwei Buben in Vorarlberg von Autos erfasst.
Frau und zwei Buben in Vorarlberg von Autos erfasst. ©VOL.AT/ Rauch (Themenbild)
Ludesch, Lauterach. Verletzungen unbestimmten Grades hat sich eine 50-jährige Frau bei einem schweren Unfall in Ludesch zugezogen. Sie wurde auf einem Schutzweg von einem Auto erfasst. Ebenfalls am Montag von einem Fahrzeug erfasst wurden zwei Buben auf einem Fahrrad. 

Die Frau war am Montag gegen 16.45 Uhr auf der Walgaustraße in Ludesch aus einem Linienbus gestiegen. Auf dem Schutzweg wurde sie vom Auto eines 78-jährigen Lenkers erfasst, gegen die Windschutzscheibe und anschließend zu Boden geschleudert, berichtet die Polizei. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde die 50-Jährige ins Krankenhaus Bludenz eingeliefert.

Zwei Burschen bei Kollision mit Auto verletzt

Ebenfalls von einem Auto erfasst und unbestimmten Grades verletzt wurden zwei Buben im Alter von 11 und 12 Jahren, als sie am Montag gegen 16.30 Uhr in Lauterach mit einem Fahrrad auf dem Radweg der Bundesstraße in Richtung Bregenz unterwegs waren. Der ältere der beiden führte den Jüngeren dabei auf auf dem Fahrrad mit, er saß auf der Lenkstange. Auf Höhe der Hausnummer 75 gerieten die beiden plötzlich auf die Fahrbahn. Dort wurden sie von einem Fahrzeug, gelenkt von einem 21-jährigen Mann, erfasst und zu Boden geschleudert. Beide Buben zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Bregenz eingeliefert. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Auf Schutzweg von Auto erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen