Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auf Schatzsuche und Rätselreise

Klettern im Montafon.
Klettern im Montafon. ©Leo Himsl, Montafon Tourismus
Mit Graf Hugo nach dem magischen Bergkristall fahnden, mit Murmeltier Golmi auf Expedition gehen, dem Geheimnis der Schmuggler auf der Spur sein oder einfach mal für einen Tag Bergarbeiter spielen – all das können Naturkinder und ihre Eltern im Montafon unternehmen.

Denn unter dem Motto „Echte aktive Erholung für Erwachsene und Kinder“ bietet der Aktivclub Montafon von Mai bis Oktober ein umfassendes Programm für Familien. Damit sind spannende und lehrreiche Naturerlebnisse garantiert. Und wer in einem der über 400 Partnerhotels des Aktivclubs Montafon bucht, kann sogar zahlreiche Attraktionen im größten Fitnesspark der Alpen kostenfrei oder ermäßigt nutzen.

 
Graf Hugo ist der gute Geist in den Montafoner Bergen. Er sorgt bei den Kindern für Spaß und Spannung und begeistert sie mit kleinen Zaubereien. Kleine und große Kinder können in Hugos Bunter Bergwelt täglich wahre Abenteuergeschichten aus dem Montafon erleben.

 

Finde den magischen Bergkristall!
Einst wurde der magische Bergkristall des Montafons aus der Burg Valcastiel geraubt. Der Zauber der Berge geriet dadurch außer Kontrolle, und das Montafon wurde verwünscht. Beim Graf Hugo Geocaching begeben sich kleine Entdecker, ausgerüstet mit GPS-Geräten und Koordinaten, auf Schatzsuche nach dem magischen Bergkristall, um den Bann zu besiegen.

 

Wer löst das Rätsel des Berggeistes?
Bei der Graf Hugo Schatzsuche wandern kleine und große Kinder auf den Spuren Graf Hugos und seinen Freunden, den Steinmännchen, um gemeinsam das Rätsel des Berggeistes zu knacken. Vom Gasthaus Brunellawirt führt die rätselhafte Wanderung durch das Maisäss-Dorf Garfrescha, vorbei am Hafner See und einer Kneippstation weiter über Naturpfade bis zum Ziel der Schatzsuche. Wer alle Rätsel richtig gelöst hat, den erwartet eine kleine Überraschung.
 
Nervenkitzel und Adrenalinkick am Golm
Der Golm ist mit seinen vielseitigen Freizeitattraktionen das perfekte Ausflugsziel für die ganze Familie. Wer sich bei der Fülle an Angeboten nicht entscheiden möchte, der kann mit einem Kombiticket gleich mehrere Angebote nutzen und bis zu 35 Prozent sparen.
 

Wer traut sich? Klettern, hangeln und springen im Waldseilpark-Golm.
Der „Urwald“ am Golm bietet in einer Höhe von 1 bis 16 Meter insgesamt 79 Kletterübungen und ist damit Vorarlbergs größter Waldseilpark. Mit etwas Mut und Geschicklichkeit kann man dort von Baum zu Baum hangeln, klettern, balancieren, schwingen oder springen. Mit elf Parcours aller Schwierigkeitsgrade ist der Waldseilpark Golm der größte in Vorarlberg. Speziell für Kinder gibt es eigene Parcours mit einfachen Übungen in geringer Höhe. Und für die ganz kleinen Besucher wurde direkt neben dem Waldseilpark ein Spielbereich eingerichtet.

 

 

Montafon Tourismus

Montafonerstr.21

A-6780 Schruns

Tel. +43 (0)5556 722-530

www.montafon.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Silbertal
  • Auf Schatzsuche und Rätselreise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen