AA

Auf den Stufen der Musik

Die vier erfolgreichen Musiker v li. Patricia  Nägele, Anna , Eva-Maria und Lukas Hamberger
Die vier erfolgreichen Musiker v li. Patricia Nägele, Anna , Eva-Maria und Lukas Hamberger ©ZER

Thüringen (zer) Immer höher steigen die Geschwister Hamberger aus Thüringen auf den Stufen der bedeutenden Musikszene. Beim heurigen Wettbewerb Prima la Musica, wurde das Trio von der Blockflötistin Patricia Jasmin Nägele unterstützt. Gemeinsam traten sie unter dem Ensemblenamen „ConCorda e Flauto“ beim Wettbewerb an und erhielten einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb im Juni in der Steiermark. Die vier jungen Musiker, Lukas Michael Hamberger, Barockvioline, Anna Blanka Hamberger, Barockcello, Eva-Maria Hamberger, Cembalo und Patricia Jasmin Nägele, Blockflöte, konnten in der Kategorie „Alte Musik“, die Jury restlos überzeugen.
Beim Beratungsgespräch wurden besonders die Professionalität des Ensembles und die Musikalität gelobt. Zusätzlich erhielten die Musiker einen Sonderpreis für die höchste Punkteanzahl in dieser Kategorie.
Die vier Studenten des Vorarlberger Landeskonservatoriums, wurden von Prof. Imke Frank (Violoncello), Prof. Maria Kikel (Violine) Prof. Johannes Hämmerle (Cembalo) und Prof. Sabine Gstach (Blockflöte) im Instrumentalbereich unterrichtet.
Auftritt beim Bundeswettbewerb
Mit den Werken aus dem Früh- und Spätbarock – einem Doppelkonzert und einer Sonate von Georg Philipp Telemann, der Canzone „La Loda“ von Tarquinio Merula sowie einer Air aus der Suite „The Narcissus“ von James Oswald – darf sich das Ensemble „ConCorda e Flauto“ nun im Juni in Fohnsdorf bei Judenburg beim Bundeswettbewerb gemeinsam mit Ensembles aus ganz Österreich erneut der Jury präsentieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Thüringen
  • Auf den Stufen der Musik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen