Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Audi schafft 800 neue Stellen in Deutschland

Der Konzern werde vor allem Ingenieure und Betriebswirte einstellen und schaffe damit 200 Arbeitsplätze mehr als im vergangenen Jahr, teilte Audi am Mittwoch in Ingolstadt mit.

Auch die Lufthansa hatte zum Jahresbeginn tausende Neueinstellungen angekündigt. Die Fluggesellschaft will 2008 rund 4.300 neue Arbeitsplätze in Deutschland schaffen.

Audi-Personalvorstand Werner Widuckel erklärte: “Wir werden unsere Produktpalette in den nächsten Jahren erheblich erweitern, neue Autos entwickeln und dabei auf innovative Technologien setzen. Dafür brauchen wir hoch qualifizierte und motivierte Mitarbeiter.” Eine Sprecherin erklärte, ein Drittel der Neueinstellungen sei für den Standort Neckarsulm geplant, zwei Drittel in Ingolstadt. Die Zahl der derzeit rund 45.000 Audi-Mitarbeiter in Deutschland werde sich per saldo leicht erhöhen.

Audi-Chef Rupert Stadler hatte angekündigt, der Automobilkonzern wolle in den kommenden fünf Jahren 10 Mrd. Euro in neue Produkte investieren. Auf der Liste der geplanten Fahrzeuge steht demnach unter anderem der Geländewagen Q3 auf Golfbasis und das viertürige Coupé A7.

Die Lufthansa sucht derweil 2.000 Flugbegleiter, 1.000 Mitarbeiter für die Fluggastbetreuung an den Flughäfen München und Frankfurt sowie Auszubildende, Hochschulabsolventen und 360 Pilotenschüler.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Audi schafft 800 neue Stellen in Deutschland
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen