Auch United Airlines erhöht die Preise

Wegen der gestiegenen Treibstoffpreise erhöht die schwer angeschlagene US-Fluggesellschaft United Airlines erneut ihre Preise. Ab sofort werde jeder Flug um fünf Dollar teurer, teilte das in Chicago ansässige Unternehmen am Freitag mit.

Für einen Hin- und Rückflug fallen damit zehn Dollar zusätzlich an. Der stellvertretende Firmenchef John Tague machte „den historischen Höchststand“ der Kerosinpreise verantwortlich.

United Airlines hatte bereits im Februar vergangenen Jahres einen Aufpreis von zehn Dollar pro Ticket eingeführt. Die Gesellschaft fliegt seit Dezember 2002 unter Gläubigerschutz.

Vor United Airlines hatten unter anderem schon die niederländische Fluggesellschaft KLM, American Airlines, die australische Qantas und British Airways ihre Tarife angehoben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Auch United Airlines erhöht die Preise
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.