AA

Auch im Knast ist sie die Prinzessin

Ein Einzelzimmer, ein gemütliches Krankenbett und einen Fernseher mit DVD gegen das Alleinsein. Paris Hilton wird auch im Gefängnis besser behandelt als der Rest der Gefängnis Insassen von Lynwood.

Die Hotel-Erbin soll laut der Bild-Zeitung auch im Knast noch wie eine Prinzessin behandelt werden: Sie darf vor sich hinschlummern,bekommt exquisite Speisen wie eine Göttin und hat eine ganzes Krankenzimmer für sich:

“Andere Häftlinge müssten schon aus den Augen bluten, um in das Acht-Betten-Krankenstation verlegt zu werden”, regt sich eine entlassene Insassin auf. “Sie bekommt Roastbeef, Spaghetti mit Hackbällchen, Hühnchenfilets und Fisch zu essen – hochwertige Kost für die schlanke Linie. Außerdem hat sie einen Fernseher und darf DVDs gucken.

Die Ex-Insassin fügt noch hinzu: “Wenn Paris unter den echten Gefangenen wäre, würde sie jemand von uns bedrängen. Wir suchen immer Leute mit Geld, die uns dann Cheeseburger oder Schoko-Riegel kaufen müssen. Die Frauen warten jeden Tag auf sie.”

Ein Sprecher der Gefängnis-Einrichtung sagte, Paris bleibe in ihrer abgetrennten Zelle, bis sich ihr Gesundheitszustand gebessert habe.

(Quelle: Bild)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Auch im Knast ist sie die Prinzessin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen