Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auch die Austria im Cup-Achtelfinale

Ronivaldo brachte die Lustenauer mit seinen Treffern auf die Siegerstraße.
Ronivaldo brachte die Lustenauer mit seinen Treffern auf die Siegerstraße. ©GEPA
Austria Lustenau zog dank eines 3:1-Sieges bei Bruck/Leitha souverän in das Achtelfinale des ÖFB-Cups ein.

Nachdem sich Altach am Nachmittag gegen Leobendorf knapp aber hochverdient mit 1:2 durchsetzte ging es am Abend auch für die Austria aus Lustenau um den Einzug in das Achtelfinale des ÖFB-Cups. Die Austria gastierte dabei bei Bruck/Leitha. Nachdem sich die Lustenauer gegen den Regionalligisten in der ersten Halbzeit schwer taten, brach Ronivaldo nach 35 Minuten den Bann und brachte die Gäste mit 0:1 in Front. Noch vor der Pause legte der Angreifer nach einem schweren Torhüter-Fehler per Kopf zum 0:2 nach.

Mit der klaren Führung im Rücken kontrollierten die Lustenauer in der zweiten Halbzeit die Partie souverän, verpassten es jedoch mit dem dritten Treffer für die endgültige Entscheidung zu sorgen. So wurde es in der 77. Minute doch noch einmal spannend, als Majtan den Außenseiter auf 1:2 heranbrachte. Die Hoffnung der Hausherren hielt jedoch nicht lange – bereits in der 83. Minute sorgte Ranacher für die Entscheidung und den 1:3-Endstand. Nach Altach steht somit auch das zweite Ländle-Team im ÖFB-Cup Achtelfinale.

Liveticker Nachlese

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Austria Lustenau
  • Auch die Austria im Cup-Achtelfinale
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen