Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Atemschutztrupp in Hörbranz im Einsatz: Brandursache unklar

©VOL.AT/Rauch
Am frühen Samstagnachmittag sorgte eine starke Rauchentwicklung in einem Reihenhaus für einen Feuerwehreinsatz in Hörbranz. Diese konnte den Brandherd im Schlafzimmer lokalisieren, die Brandursache ist bislang unklar.
Bilder vom Feuerwehreinsatz
NEU

Gegen 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Hörbranz in ein Reihenhaus in die Salvatorstraße gerufen, bei ihrem Eintreffen musste sie eine starke Rauchentwicklung in dem Reihenhaus feststellen. Ein Atemschutztrupp stellte den Brandherd im Schlafzimmer fest und begann mit der Brandbekämpfung. Die Brandursache ist bislang noch unklar.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Hörbranz mit vier Fahrzeugen und 25 Personen, das Rote Kreuz mit einem Team, eine Streife der Polizei sowie die illwerke vkw und die Stadtwerke Bregenz.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Atemschutztrupp in Hörbranz im Einsatz: Brandursache unklar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen